Geschützte Spezial-Rassehunde-Ausstellungen 2023
DatumOrtAusrichterRichterAusstellungsleitung/
Meldestelle
Einladung/
Meldeschluss/
Meldeschein
06.05.2023 Mühldorf LG Bayern  Carla Dusseldorp

 Angelika Synkarek
Claudia Dusch
Marmorwerkstr. 84
83088 Kiefersfelden
0173-8851912

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung

MS: 21.04.2023

 

20.05.2023 Wittenburg LG Mecklenburg-Vorpommern   Susanne Sturm
Harster Dorfstr. 32
19243 Wittendörp
0173-7052856

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

MS:

28.05.2023 Schwerte LG West   Klaus Haase
Olper Str. 28a
57078 Siegen
0160-6361760

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

MS:

01.07.2023 Frankenroda  LG Thüringen


Gerd Seidenstücker
Angerberg 11a
37351 Kefferhausen
0176-17523482

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

23.09.2023 Leonberg LG Baden-Württemberg   Peter Rühl
Fennenbergerhöfe 2
69121 Heidelberg
06221-436326

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

MS:

 

24.09.2023 Leonberg Clubschau Gina Persson (S) Holger Munzlinger 
Jägerstr. 201
46149 Oberhausen 
0151-22079095

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

MS: 10.09.2023

 

 

Jeder teilnehmende Hund muss wirksam gegen Tollwut schutzgeimpft sein (EU–Heimtierausweis mitbringen).

Die Hunde, die zu einer solchen Veranstaltung gebracht werden, müssen nachweislich mindestens drei Wochen vor der Veranstaltung gegen Tollwut geimpft worden sein. Im Falle einer Erstimpfung muss der Hund zum Zeitpunkt der Impfung mindestens 3 Monate alt gewesen sein und die Impfung zum Zeitpunkt der Veranstaltung mindestens 21 Tage zurückliegen.*

Die Tollwutschutzimpfung ist, vom Tag der Impfung an, 12 Monate gültig. Wenn eine längere Gültigkeit geltend gemacht werden soll, muss dies durch Eintragung der Gültigkeit im Impfausweis bzw. im EU-Heimtierpass im Feld „Gültig bis“ nachgewiesen werden. Wenn bei einem gegen Tollwut geimpften Hund vor Beendigung der Gültigkeit der bestehenden Impfung die Nachimpfung gegen Tollwut erfolgt, so entfällt die sogenannte 3-Wochen-Frist.

* Welpen mit einem Alter von unter 3 Monaten und 21 Tagen können in keinem Fall diese Voraussetzungen erfüllen.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.