Rüden                                 Termine                                 Züchter                                Vorstand

HP der LG West

- Aktuelles -

Information für die Mitglieder der LG West:

Der für die JHV LG West am 07.04.2019 geplante/veröffentlichte Veranstaltungsort
Cafe Bistro im Park steht nicht mehr zur Verfügung.

Wir konnten glücklicherweise kurzfristig einen neuen Saal buchen.
Der neue Veranstaltungsort ist

Gaststätte Bauer Brune
Reckerdingsweg 81
59427 Unna

https://bauerbrune.beepworld.de/

und ist nur ca. 3,6 km vom Cafe im Park entfernt.
Eine offizielle Postkarten-Aktion zur Information aller Mitglieder LG West startet kurzfristig.

Volker Marahrens
1. Vorsitzender LG West


Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V., Sitz Leonberg
Landesgruppe West

  Einladung zur Jahreshauptversammlung der LG West 

Liebe Mitglieder der Landesgruppe West,

zu unserer nächsten Jahreshauptversammlung lädt Euch/Sie der Vorstand recht herzlich ein.

Termin:   Sonntag, den 07. April 2019 um 11.00 Uhr

Ort:         Café-Bistro im Park, Luisenstraße 22, 59425 Unna

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung / Eröffnung der Versammlung

2. Anwesenheitsfeststellung / Feststellung der Beschlussfähigkeit

3. Wahl eines Protokollführers / Genehmigung des Protokolls 2018

4. Genehmigung der Tagesordnungspunkte

5. Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Aussprache über die Berichte

8. Entlastung des gesamten Vorstandes

9. Neuwahl Kassenprüfer/-in

10. Anträge zur JHV

11. Verschiedenes

Anträge sind in schriftlicher Form bis zum 10. März 2019 an den 1. Vorsitzenden zu senden. Später eintreffende Anträge können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir wünschen allen eine gute Anreise und freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung.

Mit freundlichen Grüßen

Volker Marahrens

1. Vorsitzende der LG West


Protokoll der Jahreshauptvesammlung der
Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V., Sitz Leonberg
Landesgruppe West

Ort: Cafe Bistro im Park, Luisenstraße 22, 59425 Unna
Datum: 14.10.2018

Tagesordnung:
  1.      Begrüßung / Eröffnung der Versammlung
  2.      Anwesenheitsfeststellung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3.      Wahl eines Protokollführers / Genehmigung des Protokolls 2017
  4.      Genehmigung der Tagesordnungspunkte
  5.      Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder
  6.      Bericht der Kassenprüfer
  7.      Aussprache über die Berichte
  8.      Entlastung des gesamten Vorstandes
  9.      Neuwahl der Kassenprüfer / -in
10.      Anträge zur JHV
11.      Verschiedenes

TOP 1. Begrüßung / Eröffnung der Versammlung
Volker Marahrens, 1. Vorsitzender der LG West, begrüßt um 11:10 Uhr die Anwesenden und stellt fest, dass die Einladung zur JHV form- und fristgerecht erfolgte.

TOP 2.: Anwesenheitsfeststellung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
Es sind 29 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Die Versammlung ist beschlussfähig

TOP 3: Wahl des Protokollführers:
Volker Marahrens schlägt Frau Juliane Bensberg-Jostmann als Protokollführerin vor. In offener Abstimmung wird Frau Juliane Bensberg-Jostmann von 28 Mitglieder gewählt mit 1 Gegenstimme.
Frau Bensberg-Jostmann nimmt die Wahl an.

Das Protokoll der JHV 2017 ist auf der Webseite des DCLH veröffentlicht. Zu dem Protokoll liegen keine Widersprüche vor. Es gilt demnach als genehmigt.

TOP 4: Genehmigung der Tagesordnungspunkte
Herr Marahrens stellt fest, dass zur Tagesordnung keine Anträge eingegangen sind und keine Änderungen beantragt wurden. Die Tagesordnung gilt als genehmigt.

TOP 5: Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder

A. Bericht des 1. Vorsitzenden Herr Volker Marahrens
Herr Marahrens berichtet, dass die LG West verschiedene Seminare angeboten hat, wie z.B. Erste-Hilfe-Seminar, Züchterseminare, die von der LG West für DCLH Mitglieder finanziell unterstützt wurden und die in 2019 wieder angeboten werden sollen. Ein Ausbildungsseminar steht noch aus, es findet am 11.11.18 auf dem Gelände des DVG in Schwerte statt.
Die BG Rhein-Ruhr hat Pfingsten 2018 in Wenden auf dem Gelände des Sporthotels Wacker Samstags einen Prüfungstag für die BH Klub angeboten sowie Sonntags die Pfingst-SRA.
Die BG Rhein-Ruhr bietet jeden Sonntag Platzarbeit in Schwerte an und bei Bedarf auch Körtraining.
Die Teilnehmerzahlen zu den VDH-Ausstellungen in Dortmund waren in 2018 bedauernswerter Weise rückläufig, was aber die allgemeine Tendenz ist.

B.- 2. Vorsitzende Frau Jutta Becker
Frau Becker berichtet über die Aktivitäten der BG Niederrhein. Hier finden jeweils Mitte des Monats Aktivitäten wie Spaziergang, Stadtgang oder Schwimmen statt sowie Ende des Monats Platzarbeit / Ausbildung in Hünxe. Das Longierseminar musste wegen zu geringer Meldungen abgesagt werden, wird aber im nächsten Jahr nochmals angeboten. Bislang sind für die Körung am 27./28.10.18 Samstags 16 und Sonntags 17 Meldungen erfolgt.

C. Kassiererin Frau Sabine Meyer
Frau Meyer fehlt entschuldigt. Der Kassenbericht wird von Herrn Marahrens vorgelesen.
Im Jahr 2017 wurde ein neues Konto für die LG West bei der Volksbank in Südwestfalen eG, Siegen, eröffnet. Als einzige Kontobewegung wurde die Einzahlung der Kasse BG Grenzland vorgenommen. Alle weiteren Aktivitäten, z.B. Übertragung des unter DCLH Verwaltung stehenden alten Konto. der LG West sowie Ausstellungs- und Seminar-Abrechnungen, fanden erst in 2018 statt und sind dementsprechend Bestandteil des nächsten Kassenberichts.

D. Schriftführerin Frau Juliane Bensberg-Jostmann
Frau Bensberg-Jostmann berichtet kurz von Ihren Aufgaben als Schriftführerin.

E. Zuchtwartin Frau Gaby Tebarth-Lehmann
Frau Gaby Tebarth-Lehmann stellt die Zuchtaktivitäten in der LG West anhand der folgenden Aufstellung vor.

Zuchteinsätze in der Landesgruppe West 2017

3

Zwingerabnahmen

(3) Zuchtwartin Gaby Tebarth-Lehmann

1

Erstbesuch

(1) Zuchtwartin Maggy Hoster

0

Nachkontrollen

 

22

Wurfabnahmen

(13) Zuchtwartin Gaby Tebarth-Lehmann

(8) Zuchtwartin Maggy Hoster

(1) Zuchtwartin Ingrid Hake

Summe: 26 Zuchteinsätze in 2017

Frau Ingrid Hake beendete nach ihrem Zuchteinsatz im Januar 2017 ihre Tätigkeit als
Zuchtwartin in der Landesgruppe West. Wir bedanken uns herzlich bei Ingrid für ihr
großartiges ehrenamtliches Engagement als Zuchtwartin sowie für ihre darüber hinaus
gehenden Leistungen als 1. Zuchtwartin in der Landesgruppe West.

1 Zuchteinsatz Ingrid Hake 2017
→ 1 Wurfabnahme

 

Insgesamt

Rüde

Hündin

geborene Welpen

11

7

4

eingetragene Welpen

10

7

3

gestorbener Welpe

1

0

1

 

Bemerkungen:

1 Canini Engstand

 

 

 

16 Zuchteinsätze Gaby Tebarth-Lehmann 2017
→ 13 Wurfabnahmen und 3 Zwingerabnahmen

 

Insgesamt

Rüde

Hündin

geborene Welpen

100

48

52

eingetragene Welpen

82

39

43

gestorbener Welpe

18

9

9

 

Bemerkungen:

•  6 Welpen tot geboren

•  9 Welpen starben kurz nach der Geburt wegen Lebensschwäche oder nach Krämpfen

•  3 Welpen mussten kurz nach der Geburt eingeschläfert werden:

•  1 Welpe hatte eine offene Bauchdecke

•  1 Welpe wurde mit abgestorbener Pfote geboren – Nabelschnur war umwickelt

•  1 Welpe hatte eine bakterielle Gelenkentzündungen mit Auflösung des Knorpels

 

•  7 Kaiserschnitte (ca. 50% von 13 Wurfabnahmen)

•  5 Kaiserschnitte auf Grund von Wehenschwäche

•  2 Kaiserschnitte geplant

•  2 Kastration nach geplantem Kaiserschnitt

 

•  7 Nabelbrüche, davon 3 operiert

 

•  2 Fehlfarben braun

 

•  Keine Kieferanomalien und keine Probleme an den Augenlidern

 

9 Zuchteinsätze Maggy Hoster 2017
→ 8 Wurfabnahmen, 1 Erstbesuch

 

Insgesamt

Rüde

Hündin

geborene Welpen

63

28

35

eingetragene Welpen

48

23

25

gestorbener Welpe

15

5

10

 

Bemerkungen:

•  12 Welpen tot geboren

•  1 Welpe hatte eine offene Bauchdecke

•  1 Welpe kurz nach der Geburt gestorben wegen Untergewicht

•  2 Welpen starben bis zum 3. Tag

•  1 Welpe hatte Krämpfe

•  1 Welpe hatte Atem- und Schluckstörungen

 

6 Kaiserschnitte (75% von 8 Wurfabnahmen)

? 3 Kaiserschnitte auf Grund von Wehenschwäche

? 1 Kaiserschnitt wegen Geburtsstau

? 1 Kaiserschnitt wegen Lageanomalien einiger Welpen

? 1 Kaiserschnitt wegen verzögerter Geburt durch toten Welpen

3 Kastrationen nach Kaiserschnitt

4 Nabelbrüche

2 Mastitis

1 Canini Engstand

1 Ammenaufzucht der Welpen vom 12. - 26. Tag bei einer Züchterin in der LG West

Bemerkungen:
Freundliche, motivierte Züchter, keine Klagen, keine Abweichungen von der Zuchtordnung.
Die Zusammenarbeit mit intensivem Informationsaustausch zwischen den Zuchtwartinnen klappt hervorragend.
Auch die sehr gute Zusammenarbeit mit Gila Holsten, Vorsitzenden der LG Nord, möchten wir betonen. Die bisher durchgeführten Züchterseminare in Nord und West entstanden aus dem gemeinsamen Wunsch, allen Züchtern, Deckrüdenbesitzern und allen Zuchtinteressierten entsprechende Seminare anbieten zu können.

Deck- und Wurfmeldungen
Deckmeldungen 2016 / 2017 mit Wurfmeldungen 2017

 

Insgesamt

Rüde

Hündin

geborene Welpen

174

80

94

eingetragene Welpen

141

65

76

gestorbene Welpen

33

15

18


Deckmeldungen 2017 mit Wurfmeldungen 2017 / 2018

 

Insgesamt

Rüde

Hündin

geborene Welpen

48

24

24

eingetragene Welpen

35

19

16

gestorbene Welpen

13

5

8


 

Insgesamt

Rüde

Hündin

geborene Welpen

222

104

118

eingetragene Welpen

176

84

92

gestorbene Welpen

46

20

26

Insgesamt 35 Deckmeldungen =100 % >> davon 28 Wurfmeldungen = 80 %

gez. Maggy Hoster & Gaby Tebarth Lehmann 09.10.2018

TOP 6 Bericht der Kassenprüferin Frau Gudrun Rüske-Pachollek
Am 02.09.2018 wurde die Kasse für 2017 durch Frau Gudrun Rüske-Pachollek und Frau Keria Bammer geprüft. Die Kasse wurde einwandfrei und sorgfältig geführt. Es wurden keine Fehler oder Unstimmigkeiten festgestellt.

Frau Bammer hat nach der JHV LG West 2016 bis zur Übergabe der Kasse an die Schatzmeisterin des DCLH die Kasse kommissarisch verwaltet. Die Kasse wurde am 29.01.2017 durch Frau Jutta Becker und Frau Gudrun Rüske-Pachollek für den Zeitraum 01.01.2016 – 29.01.2017 geprüft. Die Kasse wurde einwandfrei und sorgfältig geführt. Es wurden keine Fehler oder Unstimmigkeiten festgestellt.
Dafür wird beantragt, Frau Bammer gesondert zu entlasten.
Die Versammlung stimmt einstimmig für die Entlastung.

Frau Rüske-Pachollek spricht noch an, dass es noch keine Rückvergütung von Frau Natterer an die LG West gegeben hat und noch ein Sparbuch der LG West in ihrem Besitz ist. Dies sind aber Themen für die JHV 2019 / Kassenbericht 2018.
Herr Marahrens bemerkt im Anschluss, dass das Sparbuch bei der erweiterten Vorstandssitzung Club an ihn zurückgegeben wird.

TOP 7 Aussprache zu den Berichten
Von Herrn Guido Quelle wird angeregt, eine Geschäftsjahresplanung zu erstellen. Darin sollen geplante Ausgaben für Anschaffungen und Veranstaltungen dargestellt werden und während der JHV den Mitgliedern präsentiert werden.

Die LG plant im nächsten Jahr auf jeden Fall weitere Seminare. Das wird in den BG's und auf der Homepage veröffentlich, auch welche Referenten dazu eingeladen werden. Die Seminare werden auch im nächsten Jahr von der LG gesponsort.

TOP 8 Entlastung des gesamten Vorstandes
Andrea Paßen stellt den Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes.
Der Antrag wird mit   25 Ja-Stimmen
                                     4 Enthaltungen
angenommen.
Der Vorstand bedankt sich für die Entlastung.

TOP 9 Neuwahl der Kassenprüfer
Als neue Kassenprüfer werden

1. Klaus Liesen
2. Karl-Ludwig Pachollek
3. Uwe Naeven
vorgeschlagen.

Alle 3 werden mit je 1 Enthaltung in einer offenen Wahl einstimmig gewählt.

TOP 10 Anträge zur JHV
Es wurden keine Anträge zur JHV gestellt

TOP 11 Verschiedenes
Für 25 Jahre Mitgliedschaft im DCLH werden 11 Mitglieder geehrt und für 15 Jahre Mitgliedschaft werden 17 Mitglieder geehrt.

Herr Volker Marahrens bedankt sich bei Keria Bammer für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand der LG West sowie im Vorstand der BG Niederrhein.

Außerdem bedankt er sich bei Frau Svenja Marahrens für die außerordentliche Unterstützung bei der Organisation der Seminare und der Bearbeitung und Pflege der Webseite der LG West.

Herr Marahrens macht darauf aufmerksam, dass für Ausstellungen und Körungen dringend Ringleiter, Ringpersonal sowie Sonderleiter gesucht werden und informiert, dass die technischen Voraussetzungen für Einarbeitung in Schwerte Sonntags immer gegeben sind.
Sonderleiterseminare können nur durch den Ausstellungsbeauftragten des DCLH durchgeführt werden und will das auch noch einmal auf der erweiterten Vorstandssitzung des DCLH anregen, dass solche nochmals angeboten werden.

Für die Körung der BG Niederrhein in Hünxe sind ausreichend Helfer gemeldet. Aber es wird noch um Kuchen- und Salatspenden gebeten. Außerdem werden noch Personen für die bewegte und stehende Gruppe benötigt. Besucher sind herzlich willkommen.

Herr Roland Döge steht auch weiterhin für Probleme und Fragen in Sachen Hunde und Hundeausbildung zu Verfügung steht, jeder kann sich bei Bedarf an Ihn wenden.

Für 2019 ist ein                       Erste-Hilfe-Seminar
                                                Züchterseminar Teil 2
                                                Ausbildungsseminar
                                                VDH-Hundeführerschein
                                                 Pfingst-SRA in Hünxe
geplant.
Ein Terminschutz für die SRA in Hünxe ist vom DCLH schon ausgesprochen worden, vom VDH steht er noch aus.

Uwe Naeven bietet ein Ringtraining auch jederzeit in Schwerte sonntags an.

Die nächste JHV der LG West findet am 07.04.19 in Unna statt.

Versammlungsende: 12.57 Uhr

 

 

_______________________________                                __________________________
Volker Marahrens                                                                  Juliane Bensberg-Jostmann
1. Vorsitzender                                                                       Protokollführerin


Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V., Sitz Leonberg
Landesgruppe West

Einladung zur Jahreshauptversammlung der LG West

Liebe Mitglieder der Landesgruppe West,

zu unserer nächsten Jahreshauptversammlung lädt Euch/Sie der Vorstand recht herzlich ein.

Termin: Sonntag, den 14. Oktober 2018 um 11.00 Uhr

Ort:       Cafe-Bistro im Park, Luisenstr. 22, 59425 Unna

Tagesordnung:

  1.  Begrüßung / Eröffnung der Versammlung
  2.  Anwesenheitsfeststellung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3.  Wahl eines Protokollführers / Genehmigung des Protokolls 2017
  4.  Genehmigung der Tagesordnungspunkte
  5.  Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder
  6.  Bericht der Kassenprüfer
  7.  Aussprache über die Berichte
  8.  Entlastung des gesamten Vorstandes
  9.  Neuwahl Kassenprüfer/-in
10.  Anträge zur JHV
11.  Verschiedenes

Anträge sind in schriftlicher Form bis zum 16. September 2018 an den 1. Vorsitzenden zu senden. Später eintreffende Anträge können leider nicht berücksichtigt werden


Wir wünschen allen eine gute Anreise und freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung.


Mit freundlichen Grüßen

Volker Marahrens

1. Vorsitzender der LG West

-Archiv-