Aktuelles                                Rüden                                Termine                                 Züchter                                Vorstand

 

Ausbildungskonzept

 

 

Textfeld: ,

Ausbildungskonzept ab April 2013

Ab April 2013 wird in der LG Hessen ein neues Ausbildungskonzept angeboten.

Das Trainer-Team besteht nunmehr aus: Barbara H. Brunner, Gaby Drescher, Karl-Heinz Gremm,

Kathrin Hartfiel und Kerstin Thomas.

Unser Training umfasst künftig eine Freizeitgruppe, Ringtraining/Körtraining und prüfungsorientierte

Ausbildung nach dem Ausbildungskonzept des DCLH.

Bevor nachfolgend die Struktur und der Ablauf beschrieben werden, ist grundsätzlich Folgendes anzumerken:

Unabhängig vom Ziel des Hundeführers führt die Erziehung und Ausbildung nur dann zum Ziel,

wenn vor allem auch außerhalb der angebotenen Übungsstunden geübt wird;

die Übungsstunde dient also zum Korrektiv des in der Zwischenzeit geübten.

Platz 1                                   

14:00 – 14:45   Welpen         

15:00 – 15:45   Junghunde   

16:00 – 16:45   Freizeitgruppe

 

Platz 2

14:00 – 15:00   LG DCLH

15:00 – 16:00   Basis 2

16:00 – 17:00   Basis 1

Hinweis:  Je nach Andrang können sie sie Anfangszeiten leicht verschieben, da wir jeden Teilnehmer optimal fördern möchten.

 

Ringtraining

14:00 Ring

 

Eine Alltagsgruppe (Verkehrstraining) und Körtraining werden Anlass bezogen angeboten und vorher angekündigt.

Fährtenarbeit nach Absprache

 

Inhalt der Gruppen:

Welpen:

Zielgruppe: 8 Wochen bis 6 Monate.

Ausbildungsinhalte:                n    Hilfe bei der Erziehung

n  „Bindungsarbeit“ (z.B. Bindungsspiele, „Rückfragen“, Vertrauen)

n  Sozialverhalten

n  Arbeit in Gruppen (z. B. Rückruf aus Spielgruppe)

Junghunde:

Zielgruppe: 6  bis 12  Monate

Ausbildungsinhalte:    n    Hilfe bei der Erziehung

n    „Bindungsarbeit“ (z.B. Bindungsspiele)

n    Erste Übungen (z.B. Aufmerksamkeit, Sitz, Platz, Leinenführigkeit)

n    Arbeit in Gruppen

Basis 1

Zielgruppe: Prüfung Leonberger Vorprüfung

Ausbildungsinhalte:    Vorbereitung Prüfungselemente (LV) mit Einzeltraining und Gruppe

 

Basis 2

Zielgruppe: Prüfung BH/Clu

Voraussetzung: bestandene Vorprüfung bzw. gleiches Leistungsniveau

Ausbildungsinhalte:     Vorbereitung Prüfungselemente, BH/Club (Platzarbeit), Festigung BH, Einzeltraining

                                   à Verkehrsteil: ALLTAGSTRAINING

 

„Alltagstraining“ (Anlass bezogen)

Zielgruppe:                 Alle ,ab 8 Wochen (es wird in einzelnen Übungen altersgerecht differenziert)

Inhalte:            n         Straßenverkehr: Autos, Straßenbahn, Züge, Radfahrer, Inliner, Jogger

n         Begegnung andere Tiere (z.B. Pferd, Kuh)

 

Leonberger Gehorsamsprüfung DCLH

Zielgruppe: Prüfung LG 1-3

Voraussetzung: bestandene BH bzw. gleiches Leistungsniveau

Ausbildungsinhalte:    Vorbereitung Prüfungselemente  LG 1-3, Einzeltraining

 

Leonberger Fährtenhundprüfung DCLH  (Einzeltraining nach Absprache)

Zielgruppe:                 Prüfung LF 1-3

Voraussetzung:          Grundgehorsam vorhanden

Ausbildungsinhalte:    Training Fährtenarbeit LF 1-3,

 

Ringtraining

Zielgruppe:   Alle

Inhalte:            n Ausstellung

                           Ÿ theoretische Vorbereitung Hundeführer

                           Ÿ praktische Vorbereitung Hund

Körtraining

Zielgruppe:   Alle

Inhalt               n Körung

                           Ÿ theoretische Vorbereitung Hundeführer

                           Ÿ praktische Vorbereitung Hund (z.B. Wiegen, Messen)

„Freizeitgruppe“

Zielgruppe: Hundebesitzer ohne Prüfungsambitionen

Voraussetzung: ab 12 Monate

Inhalte:            n Gehen an der Leine

                        n Rückruftraining

                        n Sozialverhalten

                        n Vertrauensübungen (z.B. kleine „Aufgaben bewältigen“, gemeinsamer Parcour)         

                        n „spielerische“ Beschäftigung für den Alltag (Anregung aller Sinne)

n Grundsätzliches im Umgang (z.B. Fressen, Haustür, Auto-ein/ausstieg)

 


Wegbeschreibung zum Übungsplatz des RSGV DA-Arheilgen

Der Übungsplatz befindet sich westlich von Arheilgen am Waldrand, südlich der Verbindungsstraße Arheilgen-Weiterstadt.

Anfahrt von der Autobahn:

A5 Frankfurt -Darmstadt: Ausfahrt Weiterstadt, B 42 Richtung Darmstadt. A 67 Mönchhof-Dreieck -Darmstadt: Ausfahrt Büttelborn, B 42 Richtung Darmstadt, an Weiterstadt vorbei. => in beiden Fällen im Gewerbegebiet Weiterstadt an der Ampel links Richtung Mörfelden / Gräfenhausen. An der nächsten Ampel rechts Richtung Darmstadt-Arheilgen. Nach Einfahrt in den Ortsbereich Darmstadt-Arheilgen (Gewerbegebiet) rechts auf asphaltierten Feldweg (ausgeschildert).

Anfahrt über B 3 aus Richtung Norden:

Nördlich Arheilgen der neuen Umgehungsstrecke B 3 Richtung Darmstadt folgen. Nach der Eisenbahnüberführung rechts Richtung Weiterstadt / Gewerbegebiet. Im Gewerbegebiet links auf den ersten asphaltierten Feldweg (ausgeschildert).

 Anfahrt aus den anderen Richtungen:

Durch Darmstadt durch (siehe Lageplan) auf die Frankfurter Straße, http://www.hundevereinarheilgen.de/WP3/unser-verein/wegbeschreibung/hinter der Firma Merck links halten, durch den Kreisel durch und über die Brücke. An der Ampel links Richtung Egelsbach, nächste Ampel links Richtung Weiterstadt, links auf den asphaltierten Feldweg (ausgeschildert).

als Download hier