Rüden                                 Termine                                 Züchter                                Vorstand

 

Archiv

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der BG Münsterland 2013

Ort: Vereinsheim des GHSV Werne

Datum: 17.02.2013

Anwesende Mitglieder: 18 (18 stimmberechtigte Mitglieder) und 2 Gäste

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Wahl eines Protokollführers

3. Protokoll der JHV 2012

4. Genehmigung der Tagesordnungspunkte

5. Berichte der Vorstandsmitglieder

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Aussprache zu den Berichten

8. Entlastung des Vorstandes

9. Wahl eines Wahlleiters und Bestellung einer Wahlkommission

a) Neuwahl des Vorstands

b) Wahl der Kassenprüfer

10. Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

11. Termine

12. Verschiedenes

Punkt 1 – Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Frau Klein eröffnet als kommissarische 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung der BG Münsterland mit der

Begrüßung der anwesenden Mitglieder um ca 13.10 Uhr. Sie stellt fest, dass zur Jahreshauptversammlung fristund

formgerecht eingeladen wurde und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Punkt 2 – Wahl eines Protokollführers

Frau Spaenhoff wird als Protokollführer benannt.

Punkt 3 - Protokoll der JHV 2012

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2012 liegt vor. Ein Antrag auf Einsehung wird nicht gestellt.

Punkt 4 - Genehmigung der Tagesordnungspunkte

Die Tagesordnungspunkte werden einstimmig genehmigt.

Punkt 5- Berichte der Vorstandsmitglieder

Bericht der kommissarischen 1. Vorsitzenden

Frau Klein fasst kurz die Ereignisse des Jahres 2012 zusammen. Die Pfingst-Ausstellung in Beckum war ein

voller Erfolg. Die Platzarbeit macht gute Fortschritte und wird gut angenommen.

Bericht des kommissarischen 2. Vorsitzenden

Herr Spies informiert über die Inhalte der Ausbildung, speziell auch der neu angebotenen BH-Gruppe. Eine

Neustrukturierung wird später unter Punkt 12 „Verschiedenes“ erläutert.

Bericht des Kassierers

Herr Klarenbach unterrichtet die Mitglieder über den derzeitigen Kassenstand der BG Münsterland.

Punkt 6 - Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Frau Wille und Herr Klein haben die Kasse vor der JHV geprüft. Sie bescheinigen Herrn

Klarenbach eine korrekte Führung der Kasse. Es gibt keine Beanstandungen.

Punkt 7 - Aussprache zu den Berichten

Es besteht kein Gesprächsbedarf seitens der Mitglieder zu den Berichten.

Punkt 8 – Entlastung des Vorstands

Herr Zeuge beantragt die Entlastung des Vorstands. Der Vorstand wird einstimmig durch die Mitglieder entlastet.

Punkt 9 – Wahl

Bestellung der Wahlkommission

Ira Born wird zur Wahlkommission vorgeschlagen. Sie stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.

a) Wahl des neuen Vorstands

1. Vorsitzende/r:Udo Spies stellt sich zur Wahl und wird mit 16 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen gewählt

2. Vorsitzende/r: Monika Klein stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt

Kassierer: Michael Klarenbach stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt

Schriftführer: Sabine Spaenhoff stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt

Alle Vorstandsmitglieder nehmen die Wahl an.

b) Wahl der Kassenprüfer

Herr Ulrich Zeuge wird als erster Kassenprüfer eingesetzt. Frau Michaela Zeuge ist als zweite Kassenprüferin

eingesetzt.

Punkt 10 - Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Anträge an die JHV der BG Münsterland liegen nicht vor.

Punkt 11 – Termine

Auf der Homepage der LG West und des DCLH sind die Termine für die Platzarbeit 2013 veröffentlicht.

Herr Spies weist auf die JHV der LG West am 10.03.2013 hin und bittet um zahlreiches Erscheinen.

Am 28.04.2013 um 10 Uhr 30 kommt ein Hundeverhaltenstherapeut auf die Platzanlage Werne, um über das

Lernverhalten der Hunde zu informieren.

Am 02.03.2013 ist beim GHSV Werne ein Impftermin, der auch von uns wahrgenommen werden kann.

Frau Klein wird in Kürze einen Termin für eine abendliche Werbeveranstaltung bekannt geben. Die BG

Münsterland bittet um zahlreiches Erscheinen.

Punkt 12 – Verschiedenes

1. Die Wegbeschreibung zur Platzanlage

Die Wegbeschreibung zur Platzanlage des GHSV Werne ist nicht mehr ausreichend. Wir müssen eine genauere

Beschreibung im Internet hinterlegen, damit uns auch alle finden können. Eine Beschilderung oben an der Straße

wird mit dem GHSV Werne abgesprochen. Herr Zeuge wird das Schild spenden, wenn wir uns einig sind wohin

es kommt.

2. Sommerfest der BG Grenzland

Am 08.06.2013 richtet die BG Grenzland ein Sommerfest aus. Wir wollen sie unterstützen, daher sollten einige

Mitglieder dorthin fahren. Generell wäre es wünschenswert, dass kein weiteres Konkurrenzdenken unter den

BGs geschürt wird. Daher sollten gelegentliche Besuche bei den anderen BGs erfolgen, bspw. Bei der Körung in

Schwerte oder zu Unterrichtsstunden in den anderen BGs.

3. Übersicht über die Platzarbeit

Unsere Übungsstunden finden 14tägig sonntags ab 14 Uhr auf der Platzanlage statt. Die Termine sind auf der

Homepage der LG West vermerkt. Der Unterricht findet ganzjährig statt.

Jede Übungseinheit wird zukünftig aufgeteilt:

14.00 Uhr Beginn mit Welpen ( ca 15 – 20 min)

14.20 Uhr 1. Übungseinheit mit allen Hunden

Pause

2. Übungseinheit mit speziellen Themen, Ringtraining, Körtraining, BH-Gruppe, Einzelunterricht etc. je nach

Bedarf

Zu der Ausbildung gehört jedoch nicht nur die Platzarbeit. Wir werden auch Spaziergänge, Besuche im Zoo, in

Eisdielen/Gaststätten etc anbieten, da dieses zur Alltagstauglichkeit eines Hundes gehören sollte. Zum Herbst

planen wir außerdem eine Schnitzeljagd.

4. Verteilung der Arbeiten auf dem Hundeplatz in Werne

Die Arbeit mit der Kuchenausgabe, dem Kaffeekochen und Säubern des Aufenthaltsraumes ist 2012 besser

verteilt worden. Damit das 2013 so bleibt, haben wir einen Plan im Vereinsheim aufgehängt und bitten die

Mitglieder, sich dort einzutragen. Dann ist immer ersichtlich, wer für die Arbeiten zuständig ist.

Da keine weiteren Punkte mehr anstehen, bedankt sich Herr Spies bei den Anwesenden und beendet die

Jahreshauptversammlung um ca 14.20 Uhr.

________________________________ _________________________________

Udo Spies, 1. Vorsitzender                      Sabine Spaenhoff, Protokollführer

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der BG Münsterland 2012                            

Ort:                                      Gaststätte Waldfrieden, Havixbeck  

Datum:                                 04.03.2012 

Anwesende Mitglieder:       13 (13 stimmberechtigte Mitglieder)                                                                                                             

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Wahl eines Protokollführers

3. Protokoll der JHV 2011

4. Genehmigung der Tagesordnungspunkte

5. Berichte des Vorstandes

    a) 1. Vorsitzende

    b) komm. Kassierer

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Aussprache zu den Berichten

8. Entlastung des Vorstandes

9. Wahl

    a) Bestellung einer Wahlkommission

    b) Bestätigung der komm. 2. Vorsitzenden und des komm. Kassierers oder Neuwahl

    c) Wahl der Kassenprüfer

10. Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

11. Termine

12. Verschiedenes

Punkt 1 – Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Frau Löckemann eröffnet die Jahreshauptversammlung der BG Münsterland mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder um ca 15.30 Uhr. Sie stellt fest, dass zur Jahreshauptversammlung frist-und formgerecht eingeladen wurde und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Punkt 2 – Wahl eines Protokollführers

Frau Spaenhoff wird als Protokollführer benannt.

Punkt 3 - Protokoll der JHV 2011

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2011 liegt vor. Ein Antrag auf Einsehung wird nicht gestellt.

Punkt 4 - Genehmigung der Tagesordnungspunkte

Die Tagesordnungspunkte werden einstimmig genehmigt.

Punkt 5- Berichte des Vorstandes

Bericht der 1. Vorsitzenden                                                                                                              

Frau Löckemann fasst kurz die Ereignisse des Jahres 2011zusammen. Der neue Hundeplatz und die 14tägige Platzarbeit wird gut angenommen. Für das Jahr 2012 steht die Ausrichtung der Pfingstausstellung im Mittelpunkt.

Bericht des Kassierers

Herr Klarenbach unterrichtet die Mitglieder über den derzeitigen Kassenstand der BG Münsterland. Das Konto der BG Münsterland weist einen Kontostand von ca 298 Euro auf. In der Kasse sind 43,52 Euro. Alle Formalitäten zur Übergabe der Kasse an Herrn Klarenbach sind inzwischen erledigt.                                                                         

Punkt 6 - Bericht der Kassenprüfer

Paul Geuer hat die Kasse in Anwesenheit des restlichen Vorstands am 08.01.2012 geprüft. Er bescheinigt Herrn Klarenbach  eine korrekte Führung der Kasse. Es gibt keine Beanstandungen.

Punkt 7 -  Aussprache zu den Berichten

Es besteht  kein Gesprächsbedarf seitens der Mitglieder zu den Berichten.

Punkt 8 – Entlastung des Vorstands

Verena Mörchen beantragt die Entlastung des Vorstands. Der Vorstand wird einstimmig durch die Mitglieder entlastet.

Punkt 9 – Wahl

a) Bestellung der Wahlkommission

Verena Mörchen  wird zur Wahlkommission vorgeschlagen. Sie stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.

b) Bestätigung der kommissarischen 2. Vorsitzenden

Monika Klein stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.

    Bestätigung des kommissarischen Kassierers

Michael Klarenbach stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.    

c) Wahl der Kassenprüfer

Als erste Kassenprüferin wird Frau Marion Wille eingesetzt. Herr Uwe Klein ist als zweiter Kassenprüfer eingesetzt.

Punkt 10 - Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Anträge an die JHV der BG Münsterland liegen nicht vor.

Punkt 11 – Termine

Auf der Homepage der LG West und des DCLH sind die Termine für die Platzarbeit 2012 veröffentlicht.

Der 01.04.2012 entfällt, da dort die Jahreshauptversammlung des DCLH stattfindet.

Am 27.05.2012 findet die Pfingstausstellung in Beckum statt.

Punkt 12 – Verschiedenes

1. Die Pfingstausstellung

Der Ausstellungsleiter Paul Geuer berichtet vom Stand der Vorbereitungen für die Ausstellung. Bisher gibt es keine Probleme. Die notwendingen Genehmigungen liegen vor, ein Imbisswagen sowie ein Getränkestand sind gebucht. Die Pokale in Form von Leonbergern  werden noch bestellt. Bisher liegen 7 Anmeldungen vor. Es werden Helferlisten und Kuchenlisten herumgegeben. Kurz vor der Ausstellung werden die Helfer detailliert eingeteilt.

2. Verteilung der Arbeiten auf dem Hundeplatz in Werne

Damit die Arbeit mit der Kuchenausgabe, dem Kaffeekochen und Säubern des Aufenthaltsraumes nicht so wie 2011 an ein oder zwei Einzelnen hängen bleibt, wird ein Plan erstellt, in dem sich die Mitglieder abwechselnd eintragen und an diesen Terminen für die genannten Arbeiten sowie das Abschließen sorgen. Für auswärtige Mitglieder schlägt Frau Spaenhoff vor, dass der Schlüssel bei einer Person gelagert wird, die in der Nähe des Platzes wohnt.

3. weitere Termine für die Platzarbeit/weitere Kurse wie zB Welpenkurs

Einzelne Mitglieder haben im Vorfeld nachgefragt, ob auch im August die Platzarbeit stattfinden kann. Weiterhin wurde angeregt, die Termine wöchentlich anzubieten und Schwerpunktkurse wie zB Welpenkurse anzubieten.

Wir halten die Erweiterung des Ausbildungsangebotes jedoch nicht für möglich und beschließen daher, so wie 2011 alle 14 Tage die Platzarbeit anzubieten. Als weiterer Ausbildungswart steht neben Frank Behlert jetzt auch Udo Spieß zur Verfügung.

Die Platzarbeit im August soll entgegen unserer ersten Planung stattfinden.

Da keine weiteren Punkte mehr anstehen, bedankt sich Frau Löckemann bei den Anwesenden und beendet die Jahreshauptversammlung um ca 16.30 Uhr. Zum Abschluss weist sie noch einmal auf die Jahreshauptversammlung der LG West am 25.03.2012 und die dort anstehenden Neuwahlen hin.

________________________________                _________________________________             

Roswitha Löckemann, 1. Vorsitzende             Sabine Spaenhoff, Protokollführer

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der BG Münsterland 2011                            

 

Ort:                                         Gaststätte Waldfrieden, Havixbeck                                                                

Datum:                                    27.02.2011                                                                                                     

Anwesende Mitglieder:           11 (11 stimmberechtigte Mitglieder)                                                                                                             

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Wahl eines Protokollführers

3. Protokoll der JHV 2010

4. Genehmigung der Tagesordnungspunkte

5. Berichte des Vorstandes

    a) 1. Vorsitzende

    b) Kassierer

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Aussprache zu den Berichten

8. Entlastung des Vorstandes

9. Wahl

    a) Bestellung einer Wahlkommission

    b) Bestätigung der komm. Schriftführerin oder Neuwahl

    c) Wahl der Kassenprüfer

10. Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

11. Termine

12. Verschiedenes

Punkt 1 – Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Frau Löckemann eröffnet die Jahreshauptversammlung der BG Münsterland mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und Gäste erst um 16.05 Uhr, da eine Gruppe auf der vorhergehenden Wanderung eine andere Abzweigung nahm und zum Wohle von Mensch und Tier den Spaziergang um fast eine weitere Stunde ausdehnte. Frau Löckemann stellt fest dass zur Jahreshauptversammlung frist-und formgerecht eingeladen wurde und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Punkt 2 – Wahl eines Protokollführers

Frau Löckemann schlägt als Protokollführer die kommissarische Schriftführerin, Sabine Spaenhoff, vor. Der Vorschlag wird einstimmig angenommen.

Punkt 3 - Protokoll der JHV 2010

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010 lag nicht vor. Es kann von den Mitgliedern aber im Internet eingesehen werden.

Punkt 4 - Genehmigung der Tagesordnungspunkte

Die Tagesordnungspunkte werden einstimmig genehmigt.

Punkt 5- Berichte des Vorstandes

Bericht der 1. Vorsitzenden                                                                                                              

Frau Löckemann fasst kurz die Ereignisse des Jahres 2010 zusammen. Die Ausrichtung der Körung auf der Platzanlage in Hiltrup war ein voller Erfolg. Aufgrund der geringen Beteiligung bei den Wanderungen sollen diese 2011 jedoch nicht wieder angeboten werden. Die Platzarbeit auf dem Gelände des DVG Hiltrup kann nicht weiter geführt werden. Unter Punkt 11 wird Frau Löckemann Einzelheiten über den neuen Platz bekannt geben.

Bericht des Kassierers

Frau Klein unterrichtet die Mitglieder über den derzeitigen Kassenstand der BG Münsterland. Das Konto der BG Münsterland weist einen Kontostand von – 29,62 € auf.            

Punkt 6 - Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer waren nicht persönlich anwesend. Der Vorstand wurde vor der Jahreshauptversammlung von Frau Klein darüber unterrichtet. Vor der Jahreshauptversammlung wurde die Kasse durch die erste Kassenprüferin, Frau Pieper, geprüft. Frau Pieper bescheinigte Frau Klein eine korrekte Führung der Kasse. Es gab keine Beanstandungen.

Punkt 7 -  Aussprache zu den Berichten

Es bestand kein Gesprächsbedarf seitens der Mitglieder zu den Berichten.

Punkt 8 – Entlastung des Vorstands

Paul Geuer beantragt die Entlastung des Vorstands. Der Vorstand wird einstimmig durch die Mitglieder entlastet.

Punkt 9 – Wahl

a) Bestellung der Wahlkommission

Marie Theres Hardeweg wird zur Wahlkommission vorgeschlagen. Sie stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.

b) Bestätigung der kommissarischen Schriftführerin

Sabine Spaenhoff stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.

c) Wahl der Kassenprüfer

Paul Geuer wird als erster Kassenprüfer vorgeschlagen. Er stellt sich zur Wahl und wird mit 10 Stimmen und einer Enthaltung gewählt.

Christel Bähner wird als zweite Kassenprüferin vorgeschlagen. Sie stellt sich zur Wahl und wird mit 10 Stimmen und einer Enthaltung gewählt.

Punkt 10 - Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Anträge an die JHV der BG Münsterland liegen nicht vor.

Punkt 11 – Termine

Auf der Homepage der LG West und des DCLH sind die Termine für die Platzarbeit 2011 veröffentlicht.

Frau Löckemann stellt die neue Platzanlage in Emsdetten vor. Eine genaue Wegbeschreibung folgt noch. Eine Platzmiete wird nicht erhoben. Es wird beschlossen, dass die Bewirtung durch das Vereinsheim gewünscht ist. Als Ausbildungswartin steht Frau Gisela Rühl zur Verfügung. Da Frau Rühl jedoch einen weiten Anfahrtsweg hat, werden weitere Alternativen gesucht. Auch die neue Platzanlage ist zunächst ein Kompromiss um die Platzarbeit weiter anbieten zu können. Auch hier werden Alternativen gesucht die mehr zentral gelegen sind.

Punkt 12 – Verschiedenes

Am 15.05.2011 wird anstelle der Platzarbeit ein gemeinsamer Besuch des Allwetterzoos in Münster angeboten. Alle BGs und LGs sind herzlich eingeladen. Beginn ist 11 Uhr. Wir versuchen einen Pressetermin zu arrangieren. Eine Führung wird nicht stattfinden.

Da der Spaziergang im September 2010 mit anschließendem Grillen bei Frau Pieper allgemein sehr gut angenommen wurde, werden wir einen neuen Termin für den Herbst mit Frau Pieper absprechen um diesen tag zu wiederholen.

Die BG Münsterland bedankt sich bei Paul Geuer für seine langjährige Arbeit als Schriftführer.

Da keine weiteren Punkte mehr anstanden, bedankte sich Frau Löckemann bei den Anwesenden und beendete die Jahreshauptversammlung um 17 Uhr.

________________________________                                       _________________________________             

Roswitha Löckemann, 1. Vorsitzende                                         Sabine Spaenhoff, Protokollführer

 

Zoobesuch in Münster

Am Sonntag den 15. Mai 2011 war es endlich soweit, ca. 40 Leonberger mit ihren Besitzern und

Freunden trafen sich um 11 Uhr am Haupteingang des Allwetterzoos in Münster.

Die 1.Vorsitzende der BG Münsterland Roswitha Löckemann und Monika Klein begrüßten

alle Leo-Freunde und gaben eine kleine Einweisung in den Tagesablauf.

Anschließend begaben sich alle Leos samt Besitzer in den Allwetterzoo.

Da das Wetter mitspielte konnten alle den Sonnenrundweg durch den Zoo wählen.

Man lief in verschiedenen Gruppen durch den Zoo und traf sich immer wieder

an den verschiedenen Gehegen zu einem kleinen Plausch wieder.

Eine ganz besondere Attraktion war das Gehege der Löwin.

Sie sah unsere Leonberger und entschied, dass sind meine „Feinde“.

Sie wurde ganz hektisch, fauchte und rüttelte an dem Gehegezaun.

Man kann sagen, dass unsere sonst sehr souveränen und gelassenen Leonberger,

doch Respekt vor dieser großen Form von „Leo“ hatten.

An dem einen oder anderen Imbiss machten alle mal eine Kaffee-

bzw. Pommes-Pause, so traf man dort Leos, die man im Zoo „verloren“ hatte.

Es war ein rundum gelungener Zoobesuch und natürlich waren unsere Leonberger

die Hauptattraktion neben den Wildtieren.

Das ein oder andere Leo-Portrait plus Kind wurde auch durch die anderen Besucher

des Zoos eingefordert. Ebenso wurden auch „Interviews“ über unsere tolle Rasse gegeben.

Im Anschluss an die gemütliche Zoorunde traf man sich noch in einer Gaststätte,

wo man sich in Ruhe über einen gelungenen Tag austauschen konnte.

Abschließend bleibt nur noch ein Dank an die 1. Vorsitzende Roswitha Löckemann

und an Monika Klein für die tolle Idee und den gelungenen Tag im Allwetterzoo zu sagen.

Tanja Pientka

 

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der BG Münsterland

 

Ort:                                  Gaststätte Waldfrieden, Havixbeck
Datum:                             7.3.2010
Anwesende Mitglieder:      14 (14 stimmberechtigte Mitglieder)
 

Tagesordnungspunkte:

 1.    Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2.    Wahl eines Protokollführers
3.    Protokoll der JHV 2009
4.    Berichte des Vorstandes
       a) 1. Vorsitzende
       b) Kassierer
5.    Bericht der Kassenprüfer
6.    Aussprache zu den Berichten
7.    Entlastung des Vorstandes
8.    Wahl der Kassenprüfer
9.    Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge
10.  Termine
11.  Verschiedenes

Punkt 1 - Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit -

Frau Löckemann eröffnet die Jahreshauptversammlung der BG Münsterland mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und Gäste um 1600 Uhr. Frau Löckemann stellt fest dass zur Jahreshauptversammlung frist- und formgerecht eingeladen wurde und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Punkt 2 - Wahl eines Protokollführers -

Frau Löckemann schlägt als Protokollführer  der BG Münsterland, Frau Monika Klein vor. Der Vorschlag wird einstimmig angenommen.

Punkt 3 - Protokoll der JHV 2009 -

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2009 lag vor und konnte von den Mitgliedern eingesehen werden. Es gab keine Einwände und somit gilt das Protokoll als genehmigt.

Punkt 4 - Berichte des Vorstandes -

- Bericht der 1. Vorsitzenden

Frau Löckemann berichtete, dass auch in diesem Jahr wieder einige Aktivitäten, wie Wanderungen und auch eine Körung angeboten werden. Die Körung wird auf dem Gelände des DVG Hiltrup stattfinden. Für diesen Termin werden einige Helfer gesucht und diese werden, wenn die Meldungen feststehen angerufen und eingeteilt.

( Fam. Bähner, Fam. Klarenbach, Fam. Löckemann, Fam. Sundermann, Fam. Schlagheck, Frau Spaenhoff und Fam. Klein )

- Bericht des Kassierers

Monika Klein unterrichtet die Mitglieder über den derzeitigen Kassenstand der BG Münsterland. Das Konto der BG Münsterland weist einen Kontostand von 397,01 € auf.

Punkt 5 - Bericht der Kassenprüfer -

Die Kasse der BG Münsterland wurde am 7.3.2010 in Abwesenheit der 2. Kassenprüferin Frau Pieper  durch den 1. Kassenprüfer Herrn Klarenbach geprüft. Herr Klarenbach bescheinigte Frau Klein eine korrekte Führung der Kasse. Es gab keine Beanstandungen.

Punkt 6 - Aussprache zu den Berichten -

Es bestand kein Gesprächsbedarf seitens der Mitglieder zu den Berichten.

Punkt 7 - Entlastung des Vorstandes -

Frau Löckemann beantragte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde einstimmig durch die Mitglieder entlastet.

Punkt 8 - Wahl der Kassenprüfer -

Wahl des 1. Kassenprüfers

Vorgeschlagen wurde Frau Pieper-Hellbrügge. Frau Pieper-Hellbrügge stellt sich in Abwesenheit zur Wahl und wird einstimmig gewählt.

Wahl des 2. Kassenprüfers

Vorgeschlagen wurde Frau Sabiene Spaenhoff. Frau Spaenhoff stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.


Punkt 9 -Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge-

Anträge an die JHV der BG Münsterland liegen nicht vor.

Punkt 11 - Termine -

Herr Geuer hat die Termine für die Wanderungen die im Jahr 2010 stattfinden sollen mit der Einladung zur JHV 2010 bekanntgegeben. Auf der Homepage der LG West und des DCLH sind die Termine ebenfalls veröffentlicht.

Punkt 12 - Verschiedenes -

Frau Klein informiert die Mitglieder über die Platzanlage des DVG in Münster-Hiltrup auf der die Übungsstunden für die Mitglieder der BG Münsterland abgehalten werden. Termine für die Übungsstunden werden im Internet bekanntgegeben

Da keine weiteren Punkte mehr anstanden bedankte sich Frau Löckemann bei den Anwesenden und beendete die Jahreshauptversammlung um 1650 Uhr. 

                    Roswitha Löckemann

Monika Klein

1. Vorsitzende

Protokollführer

 

Die BG Münsterland startet das Projekt „Hundeplatz“

Ab diesem Jahr bietet die BG Münsterland neben den vier Wanderungen eine monatliche Übungsstunde für unsere Hunde und deren Halter an.

Die ersten Termine sind mit den Verantwortlichen abgestimmt Der Platz steht uns jeweils ab 1300 Uhr zur Verfügung. Bitte denken Sie daran dass Sie bei Ihrem ersten Besuch einen gültigen Impfausweis und einen gültigen Versicherungsnachweis für Ihren Hund mitbringen.

 

Die Leitung der ersten beiden Übungsstunden übernimmt die Ausbildungswartin der Landesgruppe West Frau Gisela Rühl. Die nachfolgenden Termine für das Jahr 2009 werden an einem der beiden Sonntage mit den Verantwortlichen abgesprochen und werden per E-Mail oder im Internet auf der Seite des DCLH und der Seite der LG West bekanntgegeben.

 

Entlang des Dortmund-Ems-Kanals besteht die Möglichkeit Spaziergänge zu unternehmen für diejenigen die nicht mit ihrem Hund auf dem Platz arbeiten wollen, aber trotzdem einen Nachmittag  unter Gleichgesinnten verbringen wollen.

Im Vereinsheim besteht außerdem die Möglichkeit ein Stückchen Kuchen zu essen, einen Kaffee oder andere Getränke zu trinken. Die Preise sind „familienfreundlich“ gestaltet so dass der Geldbeutel auch nicht zu stark belastet wird.

Eine Anmeldung zu den Übungsstunden ist nicht erforderlich. Das Ganze steht unter dem Motto „Jeder kann, keiner muss“.

Langer Rede, kurzer Sinn. Wenn Sie, ob mit oder ohne Familie, mit oder ohne Hund, sich alle vier Wochen fragen: „“Was mache ich am Sonntagnachmittag?“ dann ist der neue Treffpunkt der BG Münsterland auf der Platzanlage eine echte Alternative.

Wir freuen uns schon jetzt Sie bei den Übungsstunden, den Spaziergängen oder was uns sonst noch so einfällt zu begrüßen.

 

Wegbeschreibung:

Von der A1 Richtung Bremen Abfahrt Greven, dann auf die B481 Richtung Rheine Emsdetten. Am Autohaus Senger  (Audi und VW) links ab in Richtung Stadtmitte Steinfuhrt/Borghorst.
Hinter dem Ortsausgangschild, direkt vor der Geschwindigskeitsbegrenzung 70 rechts ab in den Wiesengrund. Vor dem Sportplatz ist der Parkplatz.

Adresse für die Platzanlage:  SV Emsdetten, Wiesengrund
Beginn der Platzarbeit: 13 Uhr

 

 

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der BG Münsterland

 

Ort:                                         Gaststätte Waldfrieden, Havixbeck
Datum:                                  15.02.2009
Anwesende Mitglieder:      16 (15 stimmberechtigte Mitglieder, 1 minderjähriges Mitglied)
Anwesende Gäste:             3

Tagesordnungspunkte:

1.    Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2.    Wahl eines Protokollführers
3.    Protokoll der JHV 2008
4.    Berichte des Vorstandes
       a) 1. Vorsitzende
       b) Kassierer
5.    Bericht der Kassenprüfer
6.    Aussprache zu den Berichten
7.    Entlastung des Vorstandes
8.    Neuwahl des Vorstandes
       a) 1. Vorsitzende/-r
       b) 2. Vorsitzende/-r
       c) Kassierer/-in
       d) Schriftführer/-in
9.    Wahl der Kassenprüfer
10.  Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge
11.  Termine
12.  Verschiedenes

Punkt 1 - Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit -

Frau Hardeweg eröffnet die Jahreshauptversammlung der BG Münsterland mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und Gäste um 1600 Uhr. Frau Hardeweg stellt fest dass zur Jahreshauptversammlung frist- und formgerecht eingeladen wurde und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Punkt 2 - Wahl eines Protokollführers -

Frau Hardeweg schlägt als Protokollführer den Schriftführer der BG Münsterland, Herrn Paul Geuer, vor. Der Vorschlag wird einstimmig angenommen.

Punkt 3 - Protokoll der JHV 2008 -

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2008 lag vor und konnte von den Mitgliedern eingesehen werden. Es gab keine Einwände und somit gilt das Protokoll als genehmigt.
 

Punkt 4 - Berichte des Vorstandes -

- Bericht der 1. Vorsitzenden

Frau Hardeweg gab bekannt dass der Vorstand der BG Münsterland sich bis auf den Schriftführer nicht mehr zur Wahl stellen wird. Sie bedankte sich bei Ihren Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden 12 Jahren Ihrer Amtszeit.

Die Aktivitäten der BG Münsterland waren fünf Wanderungen die im Jahr 2008 durchgeführt wurden.
Die BG Münsterland zählt zurzeit 77 Mitglieder. In 2008 war ein Mitgliederzuwachs von 4 Mitgliedern zu verzeichnen.

- Bericht des Kassierers

Herr Rolf Hehmann unterrichtet die Mitglieder über den derzeitigen Kassenstand der BG Münsterland. Das Konto der BG Münsterland weist einen Kontostand von -4,19 € auf. Frau Hardeweg übergab dem Kassierer eine Spende von 5,- € so das dass Konto ausgeglichen ist. Herr Hehmann bittet den neu zu wählenden Kassierer/-in sich mit der Landesgruppe in Verbindung zu setzen um das Guthaben aufzustocken.

Punkt 5 - Bericht der Kassenprüfer -

Die Kasse der BG Münsterland wurde am 15.02.2009 in Abwesenheit der 2. Kassenprüferin Frau Fischer durch den 1. Kassenprüfer Herrn Bähner geprüft. Herr Bähner bescheinigte Herrn Hehmann eine korrekte Führung der Kasse. Es gab keine Beanstandungen.

Punkt 6 - Aussprache zu den Berichten -

Es bestand kein Gesprächsbedarf seitens der Mitglieder zu den Berichten.

Punkt 7 - Entlastung des Vorstandes -

Frau Löckemann beantragte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde einstimmig durch die Mitglieder entlastet.

Punkt 8 - Neuwahl des Vorstandes -

Als Wahlleiter wurde Frau Christel Bähner vorgeschlagen. Frau Bähner wurde in offener Abstimmung einstimmig als Wahlleiter gewählt.

Wahl des 1. Vorsitzenden

Herr Paul Geuer schlägt Frau Roswitha Löckemann vor. Frau Löckemann stellt sich kurz vor und stellt sich zur Wahl. Es gab keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: 15 abgegebene Stimmen; 14 Stimmen für Frau Löckemann; 1 Enthaltung; keine Gegenstimme.

Frau Löckemann nimmt die Wahl an.

Wahl des 2. Vorsitzenden

Frau Monika Klein schlägt Herrn André Bähner vor. Herr Bähner stellt sich kurz vor und stellt sich zur Wahl. Es gab keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: 15 abgegebene Stimmen; 14 Stimmen für Herrn Bähner; 1 Enthaltung; keine Gegenstimme.

Herr Bähner nimmt die Wahl an.

Wahl des Kassierers

Herr Paul Geuer schlägt Frau Monika Klein vor. Frau Klein stellt sich kurz vor und stellt sich zur Wahl. Es gab keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: 15 abgegebene Stimmen; 14 Stimmen für Frau Klein; 1 Enthaltung; keine Gegenstimme.

Frau Klein nimmt die Wahl an.

Wahl des Schriftführers

Frau Monika Klein schlägt Herrn Paul Geuer vor. Herr Geuer stellt sich zur Wahl. Es gab keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: 15 abgegebene Stimmen; 14 Stimmen für Herrn Geuer; 1 Enthaltung; keine Gegenstimme.

Herr Geuer nimmt die Wahl an.

Frau Hardeweg beglückwünscht den neuen Vorstand und wünscht ihm alles Gute. Herr Geuer übergibt an die alten Vorstandsmitglieder ein Gesteck als kleine Anerkennung für 12 Jahre Vorstandsarbeit.

Punkt 9 - Wahl der Kassenprüfer -

Frau Löckemann, als neue 1. Vorsitzende der BG, übernimmt die Leitung der Versammlung und bittet um Vorschläge für die Wahl der Kassenprüfer.

Wahl des 1. Kassenprüfers

Vorgeschlagen wurde Herr Michael Klarenbach. Herr Klarenbach stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.

Wahl des 2. Kassenprüfers

Vorgeschlagen wurde Frau Margarethe Pieper-Hellbrügge. Frau Pieper-Hellbrügge stellt sich zur Wahl und wird einstimmig gewählt.


Punkt 10 -Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Anträge an die JHV der BG Münsterland liegen nicht vor.

Punkt 11 - Termine -

Herr Geuer gibt die Termine für die Wanderungen bekannt die im Jahr 2009 stattfinden sollen und weist daraufhin das wie immer eine schriftliche Einladung folgt. Die Termine für die Jahreshauptversammlungen der LG West (05.04.2009) und des DCLH (26.04.2009) wurden ebenfalls bekanntgegeben.

Punkt 12 - Verschiedenes -

Frau Klein informiert die Mitglieder über die Platzanlage des DVG in Münster-Hiltrup auf der die Übungsstunden für die Mitglieder der BG Münsterland abgehalten werden sollen. Als Termin für die Übungsstunden wurde der 1. Sonntag im Monat festgelegt. Frau Klein wird sich mit den Verantwortlichen des DVG Münster-Hiltrup in Verbindung setzen um eine genaue Terminabsprache durchzuführen. Sobald der genaue Termin für die Übungsstunden feststeht werden die Mitglieder der BG Münsterland in einem gesonderten Brief informiert.

Da keine weiteren Punkte mehr anstanden bedankte sich Frau Löckemann bei den Anwesenden und beendete die Jahreshauptversammlung um 1650 Uhr.

 

Die BG Münsterland unterwegs
in Tatenhausen und Oelde
 
An zwei Sonntagen, der eine im April der andere im Juni, ergriff einige Mitglieder der BG Münsterland mitsamt ihren Hunden eine gewisse Unruhe. Die Wanderungen in Tatenhausen und Oelde standen auf dem Terminkalender. Also wurden die Autos betankt, Utensilien wie Wassernäpfe plus des dazugehörigen Wassers, Wanderschuhe, Kamera und was man sonst noch alles für einen Spaziergang braucht eingepackt und sich auf den Weg gemacht.
 
 
 
In Tatenhausen trafen wir uns auf dem Parkplatz einer Gaststätte, frühlingshafte Temperaturen und ein strahlend blauer Himmel waren die Voraussetzungen für eine gelungene Wanderung. Der Organisator der Wanderung, Gottfried Otto, hat ganze Arbeit geleistet, sowohl bei der Auswahl des Ziels als auch bei der Gaststätte wo wir uns nach der Wanderung mit Kaffee und Kuchen oder gekühlten Getränken stärken konnten.
 
In Oelde verhinderte wahrscheinlich die Wettervorhersage (..Gewitter, Starkregen und Sturmböen) sowie das schwül-warme Wetter eine größere Beteiligung. Trotzdem waren einige Unentwegte dabei, und wurden überrascht durch die angenehme Luft und den hin und wieder auffrischenden Wind im Geisterholz. Der Nachmittag klang aus im Biergarten der Gaststätte bei Currywurst und Eiskaffee, Pommes und Cappuccino und sonstigen Leckereien der Speise- und Getränkekarte (..für die Zusammenstellung der „Menüs“ sowie etwaiger Nachwirkungen derselben übernimmt die BG keinerlei Haftung). Apropos hatte der Wetterbericht schlussendlich doch Recht, am Abend kamen die Gewitter, der Regen und auch die Sturmböen. Da waren aber alle (..hoffentlich) schon wieder trockenen Fußes zu Hause.
 
 
 
 
Wanderungen und Spaziergänge sind immer wieder ein schöner Anlass zum Klönen, zum Gedankenaustausch rund um das Thema Leonberger oder einfach um mit Gleichgesinnten und „Leidensgenossen“ einen schönen Nachmittag zu verbringen.
Tatenhausen und Oelde sind auch in 2009 auf alle Fälle wieder Ziele von Wanderungen der BG Münsterland.
 
 
Paul Geuer
 
PS: Danke auch noch mal an Sonja Schittek und Peter Kleiber für die Fotos aus Tatenhausen und an André Bähner für die Bilder aus Oelde.