Rüden                                 Termine                                 Züchter                                Vorstand

 

Archiv

HP der BG Hamburg/Schleswig-Holstein

EINLADUNG DER BEZIRKSGRUPPE 

HAMBURG/SCHLESWIG-HOLSTEIN

zum ersten deutsch-dänischen Spaziergang in der 

Flensburger Fußgängerzone

am Sonntag 4. Dezember 2016

Wir treffen uns um elf Uhr auf dem Südermarkt. 

Es gibt verschiedene Parkmöglichkeiten vor dem Südermarkt, zum Beispiel am Rathaus.

Dann wollen wir zusammen mit unseren nördlichen Nachbarn, den jütländischen Leonberger Freunden durch die weihnachtliche Gehstrasse spazieren. Anschließend nehmen wir noch einen kleinen Imbiss ein, auch um noch Zeit für Gespräche zu haben und uns ein wenig kennenlernen zu können.

Bitte meldet euch bis zum 28. November an bei:

Horst Jedich, 0431-651573

Protokoll der Jahreshauptversammlung 

der Leonberger Bezirksgruppe HH/SH

am 5. 11. 2016

Vorstand: Horst Jedich, Rahel Schale, Günther Sombray, Ute Ochsenbauer 

(Rahel Schale fehlt entschuldigt, restlicher Vorstand anwesend)

1) Die Versammlung wurde um 11. 20 Uhr mit der Begrüßung durch den 
    1. Vorsitzenden Horst Jedich eröffnet. 
      Es waren 24 Leonbergerfreunde, davon 20 stimmberechtigte Mitglieder, 
    anwesend.

2) Gegen die Tagesordnung gab es keine Einwände. ( einstimmig)

2.1) Gegen das Protokoll, das öffentlich zu lesen war sowie bei der Versammlung
        vorgelesen wurde, gab es keine Einwände. ( einstimmig bei zwei Enthaltungen)

3) In seinem Bericht betonte Horst Jedich den erfreulichen Mitgliederzuwachs der BG und die gute Beteiligung bei unseren Veranstaltungen im Jahr 2016, die sehr gut aufgenommen wurden. Von allen Veranstaltungen hob er besonders das Treffen mit der LG Mecklenburg Vorpommern auf der Festung Dömitz sowie das Sommerfest als besonders gelungen hervor und lobte darüber hinaus die Leonberger Ausbildungstage in Ahrensburg und den ehrenamtlichen Einsatz der Familien Buhles und Kück. Die BG HH/SH hat im August 2016 116 Mitglieder (Stand Vorjahr: 101Mitglieder). Horst Jedich bedankte sich bei allen Mitstreitern und Aktiven, die unsere BG mit Leben füllen. Allerdings ist der Informationsfluss hinsichtlich neuer Mitglieder der BG bisher noch unbefriedigend. Wir bitten daher darum, Anträge aus HH/SH an die LG auf Mitgliedschaft sofort weiterzuleiten.

3.1) Rahel Schale führte in ihrem Bericht, der von Horst Jedich verlesen wurde, auf,
       dass es in der BG in 2016 5 Würfe gab und berichtete von den Ausstellungserfolgen
       der BG- Leos. In unserer Bezirksgruppe gibt es 10 Zuchtstätten, davon sind derzeit 4 aktiv (Vorjahr 2).

3.2) Kassenwart Günther Sombray legte den Kassenbericht vor, der auch zur Mitnahme bereitlag. 
        Die Kasse wurde vorher von den Kassenprüfern Denis Schiwietz und Charlotte Schlichthorst geprüft und für korrekt befunden.

4) Der Gesamtvorstand wurde einstimmig entlastet.

5) Als neue Kassenprüferin wurde Meike Moltkau gewählt (einstimmig). Charlotte Schlichthorst bleibt für ein weiteres Jahr Kassenprüferin.

6) Es gab keine Fragen zu den Berichten.

7) Unter „Verschiedenes" berichtete Horst Jedich davon, dass die BG für spätestens 2018 
    eine Ausstellung (Spezialrassehundeschau) organisieren möchte. Der Punkt wurde breit diskutiert. 
    Das Interesse an einer weitergehenden Zusammenarbeit mit der LG Mecklenburg Vorpommern und dem 
    dänischen Leonberger Klub im Danske Kennel Klub wurde vom Vorstand noch einmal betont.

8) Unsere Jahreshauptversammlung wurde um 13 Uhr geschlossen.

Ute Ochsenbauer

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Bezirksgruppe HH/SH im DCLH am 01. 11. 2015

Vorstand: Horst Jedich, Rahel Schale, Günther Sombray, Ute Ochsenbauer (alle anwesend)

  1. Die Versammlung wurde um 13. 45 Uhr mit der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Horst Jedich eröffnet. Es waren 23 Leonbergerfreunde, davon 19 stimmberechtigte Mitglieder, anwesend.

  2. Gegen die Tagesordnung gab es keine Einwände. ( einstimmig)

    1. Gegen das Protokoll, das öffentlich zu lesen war sowie bei der Versammlung vorlag, gab es keine Einwände. ( einstimmig)

  3. Der Vorsitzende der BG begrüßte die anwesenden neuen Mitglieder mit einem Blumengruß.

  4. Bekanntgaben wurden nicht gemacht.

  5. In seinem Bericht betonte Horst Jedich den erfreulichen Mitgliederzuwachs der BG und die gute Beteiligung bei unseren Veranstaltungen im Jahr 2015, die sehr gut aufgenommen wurden. Es waren jeweils um die 30 Personen und eben so viele Hunde gekommen. Die BG HH/SH hat derzeit 101 Mitglieder. Horst Jedich bedankte sich bei allen Mitstreitern und Aktiven, die unsere BG mit Leben füllen.

    1. Rahel Schale führte in ihrem Bericht auf, dass es in der BG in 2015 4 Würfe gab und berichtete von den Ausstellungserfolgen der BG- Leos. In unserer Bezirksgruppe gibt es 10 Zuchtstätten, davon sind derzeit 2 aktiv.

    2. Kassenwart Günther Sombray legte den Kassenbericht vor, der auch zur Mitnahme bereitlag. Die Kasse wurde vorher von den Kassenprüfern Jochen Micklich und Charlotte Schlichthorst geprüft und für korrekt befunden.

  6. Es gab keine Fragen zu den Berichten.

  7. Der Gesamtvorstand wurde einstimmig entlastet.

  8. Als neue Kassenprüfer wurden Charlotte Schlichthorst und Denis Schiwietz gewählt. ( einstimmig)

  9. Anträge waren keine eingegangen.

  10. Unter Verschiedenes wurde der von Horst Jedich der bereits im Jahresbericht angesprochene Punkt weiter ausgeführt, dass es schön wäre, in Schleswig Holstein einen für alle gut erreichbaren Ausbildungsplatz samt Ausbilder für unsere Leonberger zu haben. Das Interesse an diesem Punkt war groß. Plan: zunächst soll ein zentraler, geeigneter Platz gefunden werden. Ausbilder sollen zunächst nicht zwingend aus den eigenen Reihen kommen, es sind auch Tagesveranstaltungen oder Kurse mit kompetenten Hundetrainern angedacht. Langfristiges Ziel wäre es jedoch, die Ausbildung durch ein Team selbst in die Hand zu nehmen. Daneben soll es weiterhin die gut angenommenen Spaziergänge geben, die in ganz Schleswig – Holstein verteilt bzw. auch zusammen mit der LG Mecklenburg Vorpommern statt finden könnten

    1. Es wurde auf eine Info- Veranstaltung zum neuen Gefahrenhundegesetz hingewiesen, die am 20. 11. Um 14 Uhr im Hotel Seeblick, Bordesholm stattfindet (siehe Veranstaltungshinweis oben.)

    2. Es wurde darüber abgestimmt, ob es ein Neujahrstreffen im Januar geben soll. Der Neujahrsempfang soll am 17. 1. 16 stattfinden. (einstimmig) Ort und Zeit werden rechtzeitig bekannt gegeben!

  11. Die Veranstaltung wurde vom 1. Vorsitzenden Horst Jedich um 14.40 geschlossen.

Ute Ochsenbauer

Schriftwart

 

Strandlöwen, Sandlöwen

Unser zweiter Bezirksgruppen- Spaziergang in diesem Jahr führte uns am Sonntag, 26. April nach St. Peter Böhl. Am dortigen endlosen und beinah menschenleeren Strand konnten unsere Hunde nach Herzenslust rennen, toben, durch die Priele rasen, dass das Wasser spritzte und neue Bekanntschaften machen. Letzteres taten auch wir Menschen. Oder wir zückten den Fotoapparat, um das herrliche Bild einzufangen, das unsere schönen und glücklichen Hunde am Strand abgaben. Vom Welpen bis zum 10- jährigen Leo- Senior hielten alle tapfer mit. 31 Leonberger Freunde und fast genausoviele Hunde genossen den Tag in vollen Zügen- und auch wenn Regen angesagt war, so hielt sich das Wetter doch gnädig auf unserer Seite und verschonte uns netterweise. Danke dafür J

Danke auch für den tollen Restaurant- Tipp. Sybille Lennartz als Ortskundige hatte uns „Mein Steakhouse“ empfohlen. Ein super Tipp!  Uns wurde warm ums Herz, als wir die extra für uns erstellten Speisekarten in Empfang nahmen. Unsere nassen und daher auch leicht müffelnden Leos wurden herzlich empfangen, klaglos kletterten die Kellner über sie hinweg und balancierten Teller und Getränke sicher zu uns. Wir haben uns gleich wieder dort angemeldet- fürs nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Strandlöwen- Treffen in St. Peter.

Spaziergang in Christianslust am 01.02.2015

Bericht zur Veranstaltung siehe

HP der BG Hamburg/Schleswig-Holstein

 

Liebe Mitglieder, liebe Leonbergerfreunde,

 

der Vorstand der BG Hamburg / Schleswig-Holstein

wünscht Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest

und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Sitzungsprotokoll

BG HH-SH Hauptversammlung 09.11.2014

Komm. Vorstand. J.Kosmala, CH.Lüttensee, G.Sombray, N.Schlichthorst

1) Begrüßung durch den kommissarischen . Vorstand , Frage ob Bewirtung für Mitglieder kostenfrei sein sollte. Hierzu müsste da der Vorstand nicht mehr befugt ist abgestimmt werden. Entscheid wurde zurückverwiesen als Vorstandsentscheid nach der Vorstandswahl.

2) Vorstandswahl: Wegen Rücktritt des gesamten Vorstandes war eine neuer Vorstand (1. Vorsitzender, 2 Vorsitzender, Kassierer, Schriftführer) zu wählen

Nach Nominierung der Kandidaten und Selbstdarstellung wurde der neue BG Vorstand wie folgt gewählt: stimmberechtigte Versammlungsteilnehmer 24

Wahlleiter: Herr Lars Brusgatis, Wahlhelfer: Frau Ute Ochsenbauer, Herr Jochen Miklich

Gewählt wurden:

1. Vorsitzender: Horst Jedich,  abgegebene Stimmen 24, Ja 17, Nein 7 Stimmen, Summe 24

Herr Jedich nahm die Wahl an.

2.Vorsitzende: Frau Rahel Schale, abgegebene Stimmen 23, Ja 22, Nein1 Stimmen

Frau Schale nahm die Wahl an.

Kassierer: Günther Sombray, abgg. Stimmen 22, Ja 21, Nein1, Herr Sombray nahm die Wahl an.

Schriftführerin:  Frau Ute Ochsenbauer, abgg. Stimmen 22, Ja 21, Nein1 Stimmen. Frau Ochsenbauer nahm die Wahl an.

Der neue Vorstand dankte für das ausgesprochene Vertrauen und bat um Abstimmung für die Kostenübernahme der Bewirtungskosten für Mitglieder. Die Kostenübernahme wurde einstimmig beschlossen.

Der Vorstand beendete den offiziellen Teil der Versammlung.

Ende, gez. Stellv. Schriftführer N.Schlichthorst

 

Die BG HH/SH hat  am 09.11.2014 einen

neuen Vorstand gewählt, siehe Vorstand

 


 

Protokoll zur JHV der BG Hamburg/Schleswig-Holstein 2014

 

Top 1: Eröffnung der Versammlung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit.

Der 1. Vorsitzende begrüßt alle Anwesenden, eröffnet die Versammlung um 11.15 Uhr, und stellt fest das alle Mitglieder form- und fristgemäß eingeladen wurden.   

Top 2: Wahl einer/eines Protokollführerin / Protokollführers

Jutta Kosmala wird zur Protokollführerin gewählt

Top 3: Genehmigung der Tagesordnung

Keine Einwände

Top 4: Berichte

            Bericht des 1. Vorsitzenden

            Bericht des Kassenwartes

            Bericht der Kassenprüfer

Der 1. Vorsitzende teilt mit, dass die Mitglieder  zum Mittagessen eingeladen sind. Desweiteren wird es keine Sonderleitung  in Lingen und Hannover geben.

Der Kassenbericht wurde verlesen, und lag zum mitnehmen aus.

Die Kassenprüfer bestätigen das die Kasse korrekt geführt wurde.

Top 5: Aussprache zu den Berichten

Keine Fragen

Top 6: Entlastung des Vorstands

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Top 7: Es wurden keine Anträge gestellt

Top 8: Verschiedenes

Der Vorstand ist geschlossen zurückgetreten.

Ende der Versammlung 11.50 Uhr

1. Vorsitzender                                                                 Schriftführer


 

 

Protokoll der Mitgliederversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes vom

06. November 2011 der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein

Tagesordnung:

       1.      Eröffnung der Versammlung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

       2.      Wahl einer / eines Protokollführerin / Protokollführers

       3.      Genehmigung der Tagesordnung

       4.      Wahl einer / eines Wahlleiterin / Wahlleiters

       5.      Berichte          

Bericht des 1. Vorsitzenden

Bericht des Kassenwartes

Bericht der Kassenprüfer

       6.      Aussprache zu den Berichten

       7.      Entlastung des Vorstandes

       8.      Neuwahlen des gesamten Vorstandes

       9.      Neuwahl eines Kassenprüfers

     10.     Anträge

     11.     Verschiedenes

TOP 1: Eröffnung der Versammlung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der Vorsitzende der BG, Klaus Kopplin, begrüßt die Anwesenden um 11.35 Uhr zur Versammlung. Die Einladung erfolgte termin- und fristgerecht in „Der Leonberger“.

Herr Kopplin stellt die Beschlussfähigkeit fest und teilt mit, dass 17 stimmberechtigte Mitglieder und 2 Gäste anwesend sind. Der 2. Vorstand und der Kassenwart fehlen entschuldigt.

Der Vorstand weist darauf hin, dass der Kassenbericht und die Mitgliederliste zur Einsicht ausliegen.

TOP 2: Festlegung/Wahl des Protokollführers

Nach Vorschlag und Zustimmung (16, 1 Enthaltung) übernimmt der Schriftführer der BG, Thorsten Lüttensee, das Protokoll.

TOP 3: Genehmigung der Tagesordnung

Keine Anmerkungen oder Ergänzungen. Die Tageordnung gilt als genehmigt.

TOP 4: Wahl einer / eines Wahlleiterin / Wahlleiters

Als Wahlleiter wird einstimmig gewählt: Horst Niedenzu. Wahlhelfer: Susanne Hoffmann und Bernd Hintze.

TOP 5: Berichte

Bericht des 1. Vorsitzenden

Der Vorstand berichtet von den Aktivitäten seit der letzten JHV und gibt einen Rückblick über die Arbeit des Vorstandes in den letzten 8 Jahren. Klaus Kopplin bedankt sich bei den Vorstandskollegen.

Der Vorstand dankt den Mitgliedern für die Unterstützung in den vergangenen Jahren und tritt nicht zu Wiederwahl an. Der Kassenwart würde seine Arbeit fortsetzen.

Bericht des Kassenwartes

Der Schriftführer vertritt den Kassenwart. Der vorgetragene Kassenbericht lag während der Veranstaltung zur Einsicht und Mitnahme aus. Der Schriftführer berichtet von den Einzelpositionen und stellt Bestandsmehrung fest. Die Kasse wird an den zu wählenden neuen Vorstand übergeben.

Bericht der Kassenprüfer und TOP 6 und 7 Entlastung des Vorstandes

Der Kassenprüfer bestätigt sachgerechte und ordentliche Führung der Kasse und schlägt Entlastung des Vorstandes vor. Bedarf zu einer Aussprache besteht einstimmig nicht. Der Vorstand wird entlastet (15, 2 Enthaltungen).

TOP 8: Neuwahlen des gesamten Vorstandes

Geheime Wahl des                   Kandidaten und Stimmanteile                           Gewählt

1. Vorsitzenden                        Christoph Lüttensee (17, 0, 0)                            Christop Lüttensee

2. Vorsitzenden                        Norbert Schlichthorst (15, 2, 0)                         Norbert Schlichthorst

3. Kassenwart                          Günther Sombray (17, 0, 0)                               Günther Sombray

4. Schriftführer                         Jutta Kosmala (17, 0, 0)                                               Jutta Kosmala

Klaus Kopplin übergibt das Wort an Christoph Lüttensee. Der bedankt sich für die Wahl und führt die JHV fort.

 

TOP 9: Wahl eines Kassenprüfers

Die Kassenprüfer sind wechselnd 2 Jahre im Amt und werden daher komplett neu gewählt. Kassenprüfer für die JHV 2012:

1. Kassenprüfer: Susanne Hoffmann (16, 1, 1)

2. Kassenprüfer (neu): Bernd Hintze (16, 1, 0)

TOP 10: Anträge

Anträge der Mitglieder liegen nicht vor.

TOP 11: Verschiedenes

Als Alternative für die BG-Schau bittet sich eine Halle bei Bad Bramstedt an. Die Parkplätze sind befestigt, Infrastruktur gut. Kosten: 360 Euro. Besichtigung am 20.11. möglich. Auftrag für den neuen Vorstand.

Warum sind bei Spezialzuchtschauen in der Zuchtklasse keine Deckrüden (von Nichtzüchtern) zulässig? Diese tragen doch erheblich zur Zucht bei. Christoph Lüttensee nimmt die Frage mit bzw. klärt mit dem LG-Vorsitzenden (Gesamtvorstand trifft sich am 13.11. in Kassel).

In Bordesholm wird Hundesport mit Wagen (ziehen) angeboten. Norbert Schlichhorst wird die Details eruieren und berichten.

Christoph Lüttensee weist darauf hin, dass für die Leo-Schauen ständig Schreibpersonal und Ringhelfer fehlen. Wer unterstützen möchte, möge sich bei ihm melden.

Da keine weiteren Themen behandelt werden, schließt der 1. Vorsitzende Herr Christoph Lüttensee  um 12.20 Uhr die Versammlung und bedankt sich für die Teilnahme.

Fischbek, den 13.11.2011

Thorsten Lüttensee........                                      Christoph Lüttensee.........

Thorsten Lüttensee                                                           Christoph Lüttensee

(Protokollführer)                                                                (1. Vorsitzender)

 

6. Sommertreffen der LG Nord und BG Hamburg / Schleswig-Holstein

Zum 6. Mal nutzen Horst und Marlies Niedenzu die Gelegenheit um Schuppen und Scheune aufzuräumen. Damit es nicht langweilig wird, wurde ein Teil des Areals an Pferdehalter verpachtet, was den gestandenen Leonberger natürlich nicht aus der Ruhe bringen konnte. 

Zu unserer „Leo Freizeit Show“ kamen viele potentielle Neuhalter um unsere großgesichtigen Pelzträger im Rudel zu erleben und Fragen „Rund um den Leo“ zu platzieren: „Sind die immer so lieb und bellen die nie?“ oder „Vertragen die sich alle?“. Der Gastgeber (2. Bild) freute sich auch über ehemalige Mitglieder und über Marisa und Nele (1. Bild) aus der Nachbarschaft, die ebenfalls zum 6. Mal halfen.

 

Es hatte am Vortag fast durchgehend stark geregnet, an diesem Sonntag hatten wir aber Glück und es blieb trocken. Da die Veranstaltung inzwischen Kultcharakter erreicht, hatten wir wieder einen tollen Zulauf. Der Kühlschrank musste Höchstleistungen erbringen, das Grillteam ebenso, zumal der Schlachter versehentlich viel zu viel geliefert hatte

 

Es fanden wieder 2 Wanderungen und das bekannte Nahrungsaufnahme-Programm statt.     Das „anschnallen“ der Hunde war diesmal offensichtlich eine besondere Herausforderung.        Alles sehr anstrengend, da konnte Hund 3 Kreuze machen (na, wenigstens eines), wenn er ein ruhiges Plätzchen gefunden hatte.

            

Danke Horst und Marlies!

Thorsten Lüttensee

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung

vom 26.Juni 2011 der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein

in der Landesgruppe Nord im Deutschen Club für Leonberger Hunde e. V.

Tagesordnung:

       1.      Eröffnung der Versammlung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

       2.      Wahl einer/eines Protokollführerin/Protokollführers

       3.      Genehmigung der Tagesordnung

       4.      Aussprache zum Protokoll der JHV vom 14.02.2010

       5.      Berichte

Bericht des 1. Vorsitzenden

Bericht des Kassenwartes

                  Bericht der Kassenprüfer

       6.      Aussprache zu den Berichten

       7.      Entlastung des Vorstandes

       8.      Wahl eines Kassenprüfers

       9.      Anträge

     10.     Verschiedenes

TOP 1:           Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der Vorsitzende der BG, Klaus Kopplin, begrüßt die Anwesenden um 11.15 Uhr zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Die Einladung erfolgte termin- und fristgerecht in „Der Leonberger“. Herr Kopplin stellt die Beschlussfähigkeit fest und teilt mit, dass 14 stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind. Es sind 4 Gäste anwesend.

Der Vorstand weist darauf hin, dass der Kassenbericht und die Mitgliederliste zur Einsicht ausliegen.

TOP 2:           Festlegung/Wahl des Protokollführers

Nach Vorschlag durch Herrn Kopplin und Zustimmung (1 Enthaltung,) übernimmt der Schriftführer der BG, Thorsten Lüttensee, das Protokoll.

TOP 3:           Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird durch die Anwesenden einstimmig genehmigt.

TOP 4:           Aussprache zum Protokoll der JHV vom 14.02.2010

Keine Anmerkungen. Das Protokoll wurde satzungskonform veröffentlicht und gilt nach Ablauf der Widerspruchfrist als genehmigt.

TOP 5:           Bericht des 1. Vorsitzenden

Veranstaltungen im Berichtszeitraum:

Ahrensburg, „Rund um den Leo“. Vielen Dank an die OG Ahrensburg für die Gastfreundschaft. Besonderen Dank an die Damen Gisela, Christa und Waltraud.   Sommerfest bei Horst Niedenzu mit der LG. Bericht in der Versammlung der LG Nord. Weihnachtsfest bei der BG HH – SH in OG Ahrensburg mit der LG zusammen.

Neuer Zwinger in der BG:      „Von der Olzeborch“

Erfolge in der BG:

Ausstellungserfolge im Jahr 2010 wurden in der Versammlung der LG Nord durch den Ausstellungswart bekannt gegeben. Neue Erfolge im Jahr 2011:  Neumünster BOB: Emyo vom Treuen Löwen Besitzer: Angelika & Marek Morawski. Tessin 25.06.2011: Sieger der Zwischenklasse Rüden: Lennox Zolo vom Löwengarten. Besitzerin: Jutta Kosmala. Hündinnen Leistungsklasse: Jamie Lee vom Löwengarten. Besitzerin: Jutta Kosmala. Glückwunsch zum Doppelerfolg !

TOP 5:           Bericht des Kassenwartes

Der vorgetragene Kassenbericht lag während der Veranstaltung zur Einsicht und Mitnahme aus. Herr Sombray erläutert die Einzelpositionen und teilt den Bestand per 31.12.2010 mit.

TOP 5-7:       Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes

Der Kassenprüfer bestätigt sachgerechte und ordentliche Führung der Kasse und schlägt Entlastung des Vorstandes vor. Der Vorstand wird entlastet (4 Enthaltungen).

TOP 8:           Neuwahl eines Kassenprüfers

Der 2. Kassenprüfer bleibt im Amt, wird 1. Kassenprüfer. Der 2. Kassenprüfer wird einstimmig neu gewählt.

                        Kassenprüfer für die JHV 2011:

                        1. Kassenprüfer: Horst Niedenzu

                        2. Kassenprüfer: Jutta Kosmala

TOP 9:           Anträge

Es lagen keine Anträge vor.

TOP 10:        Verschiedenes

                        Hinweise auf kommenden Aktivitäten:

§  Sommerfest 03.07.2011 in Sattenfelde, es liegen bereits zahlreich Anmeldungen vor.

§  BG Schau in Meiendorf 14.08.2011, melden, melden, melden….

§  November 2011, Wahlversammlung. Neuwahl des gesamten BG Vorstands.

§  Weihnachtsfeier mit der LG zusammen (zwischen Bremen und Hamburg),   Einzelheiten folgen.

Vorschläge der Mitglieder für weitere Aktivitäten sind willkommen.

Herr Kopplin beendet um 11.25 die JHV.

                        Fischbek, den 17.07.2011

.....Thorsten Lüttensee................                                     .....Klaus Kopplin.......................

     Thorsten Lüttensee                                                           Klaus Kopplin

      (Protokollführer)                                                              (1. Vorsitzender)

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 14.Februar 2010

der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein

in der Landesgruppe Nord

im Deutschen Club für Leonberger Hunde e. V.

 

Tagesordnung:

       1.      Eröffnung der Versammlung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

       2.      Wahl einer/eines Protokollführerin/Protokollführers

       3.      Genehmigung der Tagesordnung

       4.      Aussprache zum Protokoll der JHV vom 08.02.2009

       5.      Berichte

Bericht des 1. Vorsitzenden

Bericht des Kassenwartes

                  Bericht der Kassenprüfer

       6.      Aussprache zu den Berichten

       7.      Entlastung des Vorstandes

       8.      Wahl eines Kassenprüfers

       9.      Anträge

     10.     Verschiedenes

TOP 1:           Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der Vorsitzende der BG, Klaus Kopplin, begrüßt die Anwesenden um 11.35 Uhr zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Die Einladung erfolgte termin- und fristgerecht in „Der Leonberger“. Herr Kopplin stellt die Beschlussfähigkeit fest und teilt mit, dass 15 stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind. Es sind 4 Gäste anwesend.

Der Vorstand weist darauf hin, dass der Kassenbericht und die Mitgliederliste zur Einsicht ausliegen. Zuvor erheben sich die Anwesenden um der verstorbenen Marion Frenzel zu gedenken.

TOP 2:           Festlegung/Wahl des Protokollführers

Nach Vorschlag durch Herrn Kopplin und Zustimmung (1 Enthaltung,) übernimmt der Schriftführer der BG, Thorsten Lüttensee, das Protokoll.

TOP 3:           Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird durch die Anwesenden einstimmig genehmigt.

TOP 4:           Aussprache zum Protokoll der JHV vom 08.02.2009

Keine Anmerkungen. Das Protokoll wurde satzungskonform veröffentlicht und gilt nach Ablauf der Widerspruchfrist als genehmigt.

TOP 5:           Bericht des 1. Vorsitzenden und des Kassenwartes

Im Mittelpunkt stand die Spezialzuchtschau im August 2009 mit 126 gemeldeten Leos. Da kaum Hunde aus dem Ausland und den neuen Bundesländern dabei waren, insbesondere Danke an die Züchter für die Vielzahl der Meldungen und Motivation der Welpenkäufer! Da der Zuchtausschuss am Vortage in Hamburg tagte, konnten Fahrkosten für die Richter gespart werden und wir haben erneut Gewinn erzielt.

Vielen Dank auch an die Helfer und Sponsoren!

Unsere CACIB Schau fand traditionell in Neumünster statt.

Weiter fielen in den Berichtszeitraum die gut besuchten Veranstaltungen „Rund um den Leo“ (Ahrensburg, SV) und „Rund um die Wurst“ (Sommerfest in Sattenfelde) und „Rund um den Baum“ (Weihnachtsfeier).

In der BG sind noch 9 Zwinger aktiv, Welpen fielen im Zwinger „von Avalon“ und „vom Löwengarten. 2 Zwinger wurden abgemeldet, die Mitglieder sind ausgetreten.

Die BG Hunde erhielten folgende Titel:

Dt. Champion VDH+Club: „Hannah vom Deisterblick“ (Christoph Lüttensee)

BG, 2x LG und Club Jugendsieger: „Heron vom Löwengarten“ (Rahel Schale)

Jgd. Champion: Gibson v. Löwengarten (Jutta Kosmala)

Polnischer Champion: „Kazimbo Löwe von Württemberg (Evelyn+Klaus Kopplin)

TOP 5-7:       Bericht des Kassenwartes

Der vorgetragene Kassenbericht lag während der Veranstaltung zur Einsicht und Mitnahme aus. Herr Sombray erläutert die Einzelpositionen und teilt den Bestand per 31.12.2009 mit.

                       Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes

Der Kassenprüfer bestätigt sachgerechte und ordentliche Führung der Kasse und schlägt Entlastung des Vorstandes vor. Der Vorstand wird entlastet (4 Enthaltungen).

TOP 8:           Neuwahl eines Kassenprüfers

                        Die Kassenprüfer werden einstimmig neu gewählt.

                        Kassenprüfer für die JHV 2010:

                        1. Kassenprüfer: Jutta Kosmala

                        2. Kassenprüfer: Horst Niedenzu

TOP 9:           Anträge

Es lagen keine Anträge vor.

TOP 10:        Verschiedenes

                        Hinweise auf kommenden Aktivitäten:

                        -Wanderung 28.02.Hoogsiel (vorbehaltlich Eisgang Nordsee)

                        -Ostermontag, Wanderung mit Familie Brusgatis, Schwedeneck

-Anfang Mai, Gelände Schäferhundverein Ahrensburg, Leo Treff mit Übung für   Schauen und die Körung der Landesgruppe Nord in Bremen.

- 5. Sommerfest der BG, vermutlich auch der LG am 04.07.2010 bei Horst Niedenzu, Sattenfelde.

Vorschläge der Mitglieder für weitere Aktivitäten sind willkommen.

Herr Kopplin beendet um 11.50 die JHV und lädt zum Essen ein.

                        Fischbek, den 17.02.2010

.....Thorsten Lüttensee................                                     .....Klaus Kopplin.......................

     Thorsten Lüttensee                                                           Klaus Kopplin

      (Protokollführer)                                                              (1. Vorsitzender)

Sommertreffen der LG Nord und BG Hamburg / Schleswig-Holstein

Spaß beiseite. 39 große Heuballen und 4 Wagen kleine Heuballen von der Wiese karren, für die gehobenen Gäste die Balken von Heu und Staub befreien, angelieferte Bierzeltgarnituren von Rainer Götze (Danke Rainer!) aufstellen, Leihgrills ausrichten…die Leo´s kommen zum 4. Mal nach Sattenfelde.

Angefangen hat es ganz harmlos als BG-Veranstaltung. Inzwischen ist die LG auf den Geschmack gekommen. Das Y-Häuschen (siehe Vorjahresbericht) kommt schon an die Kapazitätsgrenzen. Wenn das so weiter geht, muss Gastgeber Horst Niedenzu wohl einen Hänger zum WC-Wagen umbauen…

Der Zulauf war enorm, zum 5. Sommertreff werden wir wohl professionelles Catering buchen müssen? Aber den Grill-Anzünde-Kult (traditionell mit Schneidbrenner) und das warten auf die wirklich tollen Fleisch- und Wurstwaren der Landfleischerei Dührkop möchte doch bestimmt keiner missen? Der gehobene Gast „Sir Peter“ jedenfalls nicht, der hat locker eine Stunde tropfend vor dem Würstchen-Grill ausgeharrt. Kult ist inzwischen auch die Terminwahl = garantiert gutes Wetter.

Natürlich gab es auch wieder 2 Wander-Runden unter Führung der Sattenfelder Jugend.     Dabei haben unsere Leo´s natürlich wieder jedes Wasserloch zur Erfrischung genutzt.        Dank der vielen Spenden entstand auch wieder ein stattliches Kuchenbuffet, welches diesmal ohne Leo-Zugriff seiner Bestimmung zugeführt wurde. 2 Leo´s war langweilig wie wir am nächsten Tag erfuhren. Die haben mal bei den Nachbarn vorbeigeschaut, sind aber ebenso unauffällig zum Feierabend wieder erschienen.

 

2 Leo´s war es zu langweilig, wie wir am nächsten Tag erfuhren. Die haben mal bei den Nach-barn vorbeigeschaut, sind aber ebenso unauffällig zum Feierabend wieder erschienen…

Danke Horst und Marlies! Danke an unser „Präsidenten-Paar“!

Thorsten Lüttensee

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 08.Februar 2009

der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein

in der Landesgruppe Nord im Deutschen Club für Leonberger Hunde e. V.

 

Tagesordnung:

       1.      Eröffnung der Versammlung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

       2.      Wahl einer/eines Protokollführerin/Protokollführers

       3.      Genehmigung der Tagesordnung

       4.      Aussprache zum Protokoll der JHV vom 29.06.2008

       5.      Berichte

Bericht des 1. Vorsitzenden

Bericht des Kassenwartes

                  Bericht der Kassenprüfer

       6.      Aussprache zu den Berichten

       7.      Entlastung des Vorstandes

       8.      Wahl eines Kassenprüfers

       9.      Anträge

     10.     Verschiedenes

 

TOP 1:           Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

            Der Vorsitzende der BG, Klaus Kopplin, begrüßt die Anwesenden um 11.20 Uhr zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Die Einladung erfolgte termin- und fristgerecht in „Der Leonberger“. Herr Kopplin stellt –wie immer nach kurzer Erläuterung des Begriffes- die Beschlussfähigkeit fest und teilt mit, dass 20 stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind. Der Vorstand weist darauf hin, dass der Kassenbericht und die Mitgliederliste zur Einsicht ausliegen.

TOP 2:           Festlegung/Wahl des Protokollführers

Nach Vorschlag durch Herrn Kopplin und Zustimmung (1 Enthaltung,) übernimmt der Schriftführer der BG, Thorsten Lüttensee, das Protokoll.

TOP 3:           Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird durch die Anwesenden einstimmig genehmigt.

TOP 4:           Aussprache zum Protokoll der JHV vom 29.06.2008

Keine Anmerkungen. Das Protokoll wurde satzungskonform veröffentlicht und gilt nach Ablauf der Widerspruchfrist als genehmigt.

TOP 5:           Bericht des 1. Vorsitzenden und des Kassenwartes

Der frühe Versammlungstermin erfolgt auf Wunsch des DCLH und wird auch in den Folgejahren entsprechend gelegt.

Herr Kopplin berichtet von 3 Würfen (2 x vom Löwengarten/1 x von Avalon) in den letzten rund 7 Monaten (Berichtszeitraum). Im August 2008 fand die LG Schau mit starker Unterstützung der BG-Mitglieder statt. Bei der Schau in Leonberg wurde unser „Nepumuk“ Clubsieger. Im Oktober war der Zwinger vom treuen Löwen erfolgreich. Weiter haben 3 BG Leo´s ihre BH Prüfung bestanden („Jamie Lee“, „Tamara“ und "Ronja“). Im Dezember fand die BG-Weihnachtsfeier in Nütschau statt. Leider fanden trotz günstiger Anbindung in Richtung Norden keine zusätzlichen Mitglieder zu uns.

Die VDH Ausstellungsordnung hat sich geändert, die DCLH Ausführungen wurden angepasst (noch vorbehaltlich Zustimmung des Vorstandes). Herr Kopplin fasst die Änderungen kurz zusammen.

Bericht des Kassenwartes

Der vorgetragene Kassenbericht lag während der Veranstaltung zur Einsicht und Mitnahme aus. Herr Sombray erläutert die Einzelpositionen und teilt den Bestand per 31.12.2008 mit.

TOP 5-7:       Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes

Die Kassenprüferin bestätigt sachgerechte und ordentliche Führung der Kasse und schlägt Entlastung des Vorstandes vor. Der Vorstand wird entlastet (4 Enthaltungen).

Herr Koch ergänzt alle Titel der BG-Hunde und stellt fest, dass die BG damit im Berichtszeitraum den erfolgreichsten Verbund stellt!

TOP 8:           Neuwahl eines Kassenprüfers

                        Die Kassenprüfer werden einstimmig neu gewählt.

                        Kassenprüfer für die JHV 2010:

                        1. Kassenprüfer: Sandra Koch (satzungskonform erneut gewählt)

                        2. Kassenprüfer: Jutta Kosmala

TOP 9:           Anträge

Der Antrag von Ingolf Koch wird genehmigt (1 Enthaltung). Danach bekommen Mitglieder, die den diesmal unverhältnismäßig weiten Weg zur JHV nach Leonberg nachweisen, 30,-- Euro erstattet. Die Organisation einer Busanreise zusammen mit Mecklenburg-Vorpommern ist im Vorwege leider gescheitert. 

TOP 10:        Verschiedenes

                        Die BG-Schau findet am 30.08.2009 statt. Richter sind W. Mayer und Herr Hansen.

Falls ein 3. Richter notwendig wird, schlägt Herr Koch vor, Frau Hansen ebenfalls mit einzuladen. Der Vorschlag wird verfolgt.

Weitere Termine werden in der Zeitung genannt (Leo-Treff mit Übungsmöglichkeit, Sommerfest etc.) da Termine noch nicht ganz feststehen (Horst Niedenzu derzeit krank und Terminabstimmung mit Gastverein bzw. nicht anwesenden Mitgliedern).

Da keine weiteren Themen behandelt werden, schließt der 1. Vorsitzende Herr Klaus Kopplin um 12.00 Uhr die Versammlung und bedankt sich für die Teilnahme. Herr Kopplin lädt die Teilnehmer der JHV, wie im Vorwege abgestimmt, zum Essen ein.

                        Fischbek, den 15.02.2009

 

.....Thorsten Lüttensee................                                     .....Klaus Kopplin.......................

     Thorsten Lüttensee                                                                                    Klaus Kopplin

      (Protokollführer)                                                                  (1. Vorsitzender)

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 29. Juni 2008

der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein

in der Landesgruppe Nord im Deutschen Club für Leonberger Hunde e. V.

Tagesordnung:

          1.         Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

          2.         Genehmigung der Tagesordnung

          3.         Festlegung/Wahl des Protokollführers

          4.         Aussprache zum Protokoll der JHV vom 04.03.07 und 04.11.07 (Wahlversammlung)

          5.         Bericht des 1. Vorsitzenden

          6.         Bericht des Kassenwartes

          7.         Bericht der Kassenprüfer

          8.         Aussprache zu den Berichten

          9.         Entlastung des Vorstandes

        10.        Neuwahl eines Kassenprüfers

        11.        Anträge

        12.        Verschiedenes – u. a. Termine 2008

 

TOP 1:           Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der Vorsitzende der BG, Klaus Kopplin, begrüßt die Anwesenden um 11.15 Uhr zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Die Einladung erfolgte termin- und fristgerecht in „Der Leonberger“. Herr Kopplin stellt –wie immer nach kurzer Erläuterung des Begriffes- die Beschlussfähigkeit fest und teilt mit, dass 13 stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind. Der Vorstand weist darauf hin, dass der Kassenbericht und die Mitgliederliste zur Einsicht ausliegen.

TOP 2:           Genehmigung der Tagesordnung

                        Die Tagesordnung wird durch die Anwesenden einstimmig genehmigt.

TOP 3:           Festlegung/Wahl des Protokollführers

Nach Vorschlag durch Herrn Kopplin und Zustimmung (12 Zustimmungen, 1 Enthaltung,) übernimmt der Schriftführer der BG, Thorsten Lüttensee, das Protokoll.

TOP 4:           Aussprache zum Protokoll der JHV vom 04.03.2007

und 04.11.2007 (Wahlversammlung)

Keine Anmerkungen. Die Protokolle wurden satzungskonform veröffentlicht und gelten nach Ablauf der Widerspruchfrist als genehmigt.

TOP 5:           Bericht des 1. Vorsitzenden

                        Seit der letzten Versammlung Anfang November hat sich nicht so viel getan.

                        Würfe fielen in den Zwingern:

                        vom Riepenhof, Frau Hella Riepen

                        vom Alten Elbdeich, Frau Katja Bösch

                        Leo vom Hohenmoor, Frau Andrea Nicolaisen

                        von der Kolmholmerau, Frau Daniela Dittmann

                        von Bestetal, Herr Horst Niedenzu

vom Löwengarten, Frau Rahel Schale die neu bei uns durch Willenserklärung eingetreten ist.

Ich hoffe, das ich alle erfasst habe. Genaue Daten dann bei JHV der LG Nord durch  die Zuchtwartin der LG.

Zu den Welpen allen eine herzlichen Glückwunsch.

Dann in unserem BG Gebiet, Zuchtschau Neumünster: BOB Hutch von Avalon,

Besitzer Karen & Jörg Brust, Züchter Beate Du Beau

Siegertitel? Alle anderen errungenen Erfolge bei Zuchtschauen dann vom Ausstellungswart der LG Nord.

Veranstaltungen:  Weihnachtsfeier in Bokel mit der LG Nord zusammen.

Im Mai im Ahrensburger SV Verein, dank Didi Frenzel eine recht gut besuchter Veranstaltung, mit Ringtraining, Wandern und Grillen. War prima gemacht von den Ahrensburger SV Mitgliedern. 

TOP 6:           Bericht des Kassenwartes

Der vorgetragene Kassenbericht lag während der Veranstaltung zur Einsicht und Mitnahme aus. Der 2. Vorsitzende Dietmar Frenzel (der Kassenwart fehlt entschuldigt) berichtet von den Einzelpositionen und stellt erneut Bestandsmehrung fest.

TOP 7-9:       Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes

Der Kassenprüfer bestätigt sachgerechte und ordentliche Führung der Kasse und schlägt Entlastung des Vorstandes vor. Bedarf zu einer Aussprache besteht einstimmig nicht. Der Vorstand wird entlastet (10 Zustimmungen, 3 Enthaltungen).

TOP 10:        Neuwahl eines Kassenprüfers

                        Die Kassenprüfer bleiben im Amt, da erst im November 2007 gewählt.

                        Kassenprüfer für die JHV 2009:

                        1. Kassenprüfer: Sandra Koch

                        2. Kassenprüfer (neu): Horst Niedenzu

TOP 11:        Anträge

                        Anträge der Mitglieder liegen nicht vor.

TOP 12:        Verschiedenes – u. a. Termine 2008

Folgende Termine/Veranstaltungen der LG und/oder BG sind vorgesehen:

-           Sommertreff bei Horst Niedenzu diesmal als gemeinsame Veranstaltung der BG und LG am 06.07. (bisher 40 Anmeldungen, täglich neue Anmeldungen)

-           6. Spezialzuchtschau der LG Nord am 31.08.08 in Sottrum

-           Herbstwanderung am Drüsensee bei Mölln (Gaststätte Brand), Termin folgt!

-           Eigene Weihnachtsfeier der BG am vorletzten Wochenende im November oder am 1. Dezemberwochenende entweder in Lütjensee oder bevorzugt etwas weiter nördlich und an der B 404 gelegen im Landhaus Nütschau. Termin und Details folgen.

-           Die Weihnachtsfeier der LG findet am 30.11.2008 in Fischer´s Bauerdiele, Sottrum statt.

Da keine weiteren Themen behandelt werden, schließt der 1. Vorsitzende Herr Klaus Kopplin um 11.40 Uhr die Versammlung und bedankt sich für die Teilnahme. Herr Kopplin lädt die Teilnehmer der JHV, wie im Vorwege abgestimmt, zum Essen ein.

                        Fischbek, den 25.10.2008

.....Thorsten Lüttensee................                                     .....Klaus Kopplin.......................

     Thorsten Lüttensee                                                                                   Klaus Kopplin

      (Protokollführer)                                                                  (1. Vorsitzender)


Sommertreffen der LG Nord und BG Hamburg / Schleswig-Holstein

Es war wieder soweit. Dritter Leo-Treff bei Horst Niedenzu. Wiese gemäht, Rindviecher des Feldes verwiesen, Hänger und Gerät ausgeräumt, Bierzelttische ausgerichtet, Welpenlaufstall eingerichtet, Zinkwanne gefüllt und den Schuppen auf Mattglanz poliert. Dann noch schnell ein „Herz“ für die Damen….

gebastelt und dann konnte es losgehen!

Rund 65 Leo-Freunde hatten sich angemeldet und sich trotz etwas drückender Wärme auf den Weg nach Sattenfelde gemacht. Entsprechend dann auch mächtig viel „Gewusel“ vom kleinsten bis zum XXLeo, zudem noch zahlreich umringt von „Begleitrassen“.

Wegen der Wärme begann die Veranstaltung um 11.30 etwas „unorthodox“ mit einer „Kaffee und Kuchen“ Plauderstunde. Nach etwas Überzeugungsarbeit dann doch die schon bekannte Wanderung für kleine und große Füße durch das reizvolle Berg und Tal der Kupfermühle. Die Teilnehmer der großen Runde kamen nach fast 1 ½ Stunden mit farbenfrohen Gesichtern und hängenden Leo-Zungen retour….

Die kleine Runde war etwas entspannter:

Dann wurde gegrillt und der Rest des Kuchenbuffets geplündert. Dabei dann der Skandal: Ein Import aus Baden-Württemberg macht einen Ganzmaultest am Kuchen aus Husum. Das geht so nicht! Da müssen wir strenger werden und darauf achten, dass die Zugereisten beizeiten „eingenordet“ werden…J

Ende war dann ca. 20.00 Uhr, Horst kaputt, 60 Karbonaden und ebensoviel Würstchen waren ihren finalen Bestimmung zugeführt worden, einige Literchen isotonische Kaltgetränke „verdunstet“ und die Erkenntnis verdichtet, dass das Herz im nächsten Jahr einen neuen Aussichtspunkt bekommt….

Danke Horst und Marlies! Danke an die Trommel- und Meldestelle Evi und an die Spender!

 Thorsten Lüttensee


 

Protokoll der Mitgliederversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes vom
04. November 2007 der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein


Tagesordnung:
1. Eröffnung der Versammlung, Begrüssung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Wahl einer / eines Protokollführerin / Protokollführers
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Wahl einer / eines Wahlleiterin / Wahlleiters
5. Berichte
     Bericht des 1. Vorsitzenden
     Bericht des Kassenwartes
     Bericht der Kassenprüfer
6. Aussprache zu den Berichten
7. Entlastung des Vorstandes
8. Neuwahlen des gesamten Vorstandes
9. Neuwahl eines Kassenprüfers
10. Anträge
11. Verschiedenes

TOP 1: Eröffnung der Versammlung, Begrüssung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Der Vorsitzende der BG, Klaus Kopplin, begrüsst die Anwesenden um 11.30 Uhr zur Versammlung. Die Einladung erfolgte termin- und fristgerecht in „Der Leonberger“. Herr Kopplin stellt die Beschlussfähigkeit fest und teilt mit, dass 27 stimmberechtigte Mitglieder und ein Gast anwesend sind. Der Vorstand weist darauf hin, dass der Kassenbericht und die Mitgliederliste zur Einsicht ausliegen.

TOP 2: Festlegung/Wahl des Protokollführers
Nach Vorschlag und Zustimmung (26, 1 Enthaltung) übernimmt der Schriftführer der BG, Thorsten Lüttensee, das Protokoll.

TOP 3: Genehmigung der Tagesordnung
Keine Anmerkungen oder Ergänzungen. Die Tageordnung gilt als genehmigt.

TOP 4: Wahl einer / eines Wahlleiterin / Wahlleiters
Als Wahlleiter wird einstimmig gewählt: Horst Niedenzu. Wahlhelferinnen Maja Götze und Beate du Beau.

TOP 5: Berichte
Bericht des 1. Vorsitzenden
Der Vorstand berichtet von den Aktivitäten seit der JHV, insbesondere von der erneut erfolgreichen Spezialzuchtschau der BG vom 26.08.2007.
Die erfolgreichen Züchter und Titelträger werden beglückwünscht.
Pia Rau musste leider ihre Zucht aufgeben, der Vorstand bedankt sich für ihr Engagement in den letzten Jahren!
Weiter führt der Bericht zu einem Überblick der Aktivitäten der letzten vier Jahre.
Durchgeführt wurden 2 Spezialzuchtschauen, 4 Körungen, 4 Weihnachtsfeiern, die Leo-Treffs bei Pia Rau und Horst Niedenzu. Ja, es hätten ein paar Veranstaltungen mehr sein können. Dies auch mit Blick auf die gute Kassenlage. Die Mitglieder mögen sich hier bitte mit Vorschlägen einbringen.

Der Vorstand dankt den Mitgliedern für die Unterstützung in den vergangenen Jahren und tritt geschlossen zu Wiederwahl an.

Bericht des Kassenwartes
Der vorgetragene Kassenbericht lag während der Veranstaltung zur Einsicht und Mitnahme aus. Der Kassenwart berichtet von den Einzelpositionen und stellt Bestandsmehrung fest.

Bericht der Kassenprüfer und TOP 7 Entlastung des Vorstandes
Der Kassenprüfer bestätigt sachgerechte und ordentliche Führung der Kasse und schlägt Entlastung des Vorstandes vor. Bedarf zu einer Aussprache besteht einstimmig nicht. Der Vorstand wird entlastet (23, 4 Enthaltungen).

TOP 6: Aussprache zu den Berichten

Herr Koch gibt zu Bedenken, dass die Wiederwahl von Herrn Kopplin, der gleichzeitig 1. Vorsitzender der Landesgruppe ist, etwaigen eigenständigen Interessen der BG entgegensteht.
Herr Kopplin erläutert seine Motivation, weist darauf hin dass die BG kein offizielles Stimmrecht besitzt und glaubt in Kontinuität und Ruhe das maximale Ergebnis für die Mitglieder erbringen zu können.
Hinweis von Herrn Niedenzu: Die Mitglieder mögen im Wahlgang entscheiden und ggf. Kandidatenvorschläge machen.

TOP 8: Neuwahlen des gesamten Vorstandes
Geheime Wahl des Kandidaten und Stimmanteile Gewählt
1. Vorsitzenden  Klaus Kopplin (22, 4, 1 ungültig) Klaus Kopplin
2. Vorsitzenden  Dietmar Frenzel (20, 0, 0) Dietmar Frenzel
                              Ingolf Koch (7, 0, 0)
3. Kassenwart Günther Sombray (26, 1, 0) Günther Sombray
4. Schriftführer Thorsten Lüttensee (25, 2, 0) Thorsten Lüttensee

TOP 9: Wahl eines Kassenprüfers
Kassenprüfer für die JHV 2008:
1. Kassenprüfer: Horst Niedenzu
2. Kassenprüfer (neu): Sandra Koch (27, 0, 0)

TOP 10: Anträge
Anträge der Mitglieder liegen nicht vor.

TOP 11: Verschiedenes
Der Vorstand schlägt vor, das bekannte Gelände des HSV Meindorf an 8 bis 10 Tagen im Jahr für einen regelmässigen Leo-Treff zu mieten, wenn die Preisvorstellung der Meiendorfer stimmt und bittet dafür um Zustimmung der Mitglieder. Abstimmungsergebnis (26, 0, 1 Gegenstimme).
Der Vorstand tritt in Verhandlung, weist noch darauf hin, dass nach der Nutzung des Geländes natürlich aufgeräumt/geputzt werden muss!
Leo-Treff in der Sommersaison auf der Koppel von Horst Niedenzu (nach der Heuernte) soll aber dennoch gern wieder stattfinden.
Weitere Vorschläge sind Molfsee (Freilichtmuseum), Trappenkamp, Gudower See und Brockenbahn.
Der Vorstand bittet, den Vorschlägen nachzugehen (Kosten? Leinenzwang für die Hunde? Restauration/sanitäre Anlagen? Terminvorschlag? Wer organisiert?).
Herr Koch weist darauf hin, dass weiter Freiwillige „Schreiber(innen)“ und „Sonderleiter“ für Schauen gebraucht werden. Frau du Beau ist weiter bereit, zu schreiben. Als Sonderleiter für Cloppenburg gibt Christoph Lüttensee sein o.k.
Da keine weiteren Themen behandelt werden, schliesst der 1. Vorsitzende Herr Klaus Kopplin um 12.40 Uhr die Versammlung und bedankt sich für die Teilnahme. .

Fischbek, den 18.11.2007


Thorsten Lüttensee                      Klaus Kopplin
(Protokollführer)                            (1. Vorsitzender)


4. Spezialzuchtschau der BG Hamburg / Schleswig-Holstein am 26.08.2007

 After Show

 Der Vorstand der BG bedankt sich bei allen Ausstellern für ihre Teilnahme. Mit 139 Meldungen hatten wir einen großen Zuspruch, was uns natürlich sehr freut!

Ein besonderes Lob geht diesmal an die „Meldestelle", die von uns jetzt zur „Event Managerin" befördert wurde. Danke Evelyn!

Danke auch an die vielen Helfer, den Laudator Georg und an das „Catering-Team" unserer Gastgeber (HSV Meiendorf). Richter, das junge Ringleiterteam und die Ringsekretärinnen hatten entsprechend viel Arbeit, die souverän gemeistert wurde. Auch dafür Danke!

Natürlich gab es auch ein paar Pannen und eine ungeplante Umparkeinlage. Entschuldigung! Spaß und Entspannung standen aber deutlich im Vordergrund:

 Auch der Nachwuchs hatte Spaß (ein offizieller und ein inoffizieller Sieger)…

Die künftigen Champions, wie immer umringt von neugierigen Blicken...

Danke an Marlies und Horst für die Bilder!

Thorsten Lüttensee


Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 04. März 2007
der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein
in der Landesgruppe Nord im Deutschen Club für Leonberger Hunde e. V.


Tagesordnung:
1. Eröffnung der JHV, Begrüssung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Festlegung/Wahl des Protokollführers
4. Aussprache zum Protokoll der JHV vom 25.06.2006
5. Bericht des 1. Vorsitzenden
6. Bericht des Kassenwartes
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Aussprache zu den Berichten
9. Entlastung des Vorstandes
10. Neuwahl eines Kassenprüfers
11. Anträge
12. Verschiedenes – u. a. Termine 2007

TOP 1: Eröffnung der JHV, Begrüssung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Der Vorsitzende der BG, Klaus Kopplin, begrüsst die Anwesenden um 11.20 Uhr zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Die Einladung erfolgte termin- und fristgerecht in „Der Leonberger“.
Herr Kopplin stellt –wie immer nach kurzer Erläuterung des Begriffes- die Beschlussfähigkeit fest und teilt mit, dass 12 stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind.
Der Vorstand weist darauf hin, dass der Kassenbericht und die Mitgliederliste zur Einsicht ausliegen.

TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung
Die Tagesordnung wird durch die Anwesenden einstimmig genehmigt.

TOP 3: Festlegung/Wahl des Protokollführers
Nach Vorschlag durch Herrn Kopplin und Zustimmung (11, 1 Enthaltung) übernimmt der Schriftführer der BG, Thorsten Lüttensee, das Protokoll.

TOP 4: Aussprache zum Protokoll der JHV vom 25.06.2006
Keine Anmerkungen. Das Protokoll der JHV 2006 wurde satzungskonform in „Der Leonberger“ veröffentlicht und gilt nach Ablauf der Widerspruchfrist als genehmigt.

TOP 5: Bericht des 1. Vorsitzenden
Da die BG-Versammlung nach Weisung des DCLH bzw. nach Satzung nun bereits gut 8 Monate nach der letzten Versammlung erfolgt, gibt es nicht viel zu berichten. Der Vorstand berichtet kurz von den Würfen, 2 Siegertiteln, dem Fortfall des Leo-Treffs im Winter bei Pia Rau, dem gelungenem Sommerfest bei Horst Niedenzu (siehe auch Bericht in „Der Leonberger) und der obligatorischen Weihnachtsfeier.

TOP 6: Bericht des Kassenwartes
Der vorgetragene Kassenbericht lag während der Veranstaltung zur Einsicht und Mitnahme aus. Der Kassenwart berichtet von den Einzelpositionen und stellt Bestandsmehrung fest.

TOP 7-9: Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes
Der Kassenprüfer bestätigt sachgerechte und ordentliche Führung der Kasse und schlägt Entlastung des Vorstandes vor. Bedarf zu einer Aussprache besteht einstimmig nicht. Der Vorstand wird entlastet (8 Zustimmungen, 4 Enthaltungen).

TOP 10:
Wahl eines 2. Kassenprüfers (11 Zustimmungen, 1 Enthaltung) und mit Zustimmung der Gewählten.
Kassenprüfer für die JHV 2007:
1. Kassenprüfer: Sandra Koch
2. Kassenprüfer (neu): Horst Niedenzu

TOP 11: Anträge
Anträge der Mitglieder liegen nicht vor.

TOP 12: Verschiedenes – u. a. Termine 2006 und 2007
Folgende Termine/Veranstaltungen der LG und/oder BG sind vorgesehen:
- 25 Jahre BG HH/SH am 15.04.2007, 10.30 Uhr, Hundesportverein Meiendorf
- Sommertreff bei Horst Niedenzu. Nach der Heuernte, Termine werden bekannt gegeben.
- 4. Spezialzuchtschau der BG am 26.08.2007
- Neuwahlen BG-Vorstand September-Oktober geplant, verbindlicher Termin folgt in „Der Leonberger“.

Einrichten Leo-Treff -nach Vereinbarung- in der Sommersaison auf der Koppel von Horst Niedenzu. Horst stimmt zu, der Vorstand organisiert die Termine (nach der Heuernte).

Da keine weiteren Themen behandelt werden, schliesst der 1. Vorsitzende Herr Klaus Kopplin um 12.00 Uhr die Versammlung und bedankt sich für die Teilnahme.
.

Fischbek, den 09.04.2007

Thorsten Lüttensee Klaus Kopplin
(Protokollführer) (1. Vorsitzender)

25 Jahre BG Hamburg / Schleswig-Holstein

Am 15.04.2007 feierten die Mitglieder bei prachtvollem T-Shirt Wetter die ersten 25 Jahre. Auf dem Supergelände des HSV Meiendorf (Hamburg) versammelten sich knapp 50 Leo-Freunde und ca. 40 Leo´s um zunächst den Worten des Vorsitzenden Klaus Kopplin zu lauschen.

Bild1.jpg (78193 Byte)  Bild2.jpg (101680 Byte)

Geehrt wurde Ingolf Koch, der die als Ortsgruppe gegründete Gruppe in gut 10 Jahren Vorstandsarbeit zur heutigen BG ausbaute.

Nach dem Pflichtprogramm verspürten die Leo´s etwas Bewegungsdrang. Ermittelt wurde in Ausscheidungsläufen der „schnellste Leo“. Dem Sieger des Wettbewerbs , Dona von Fam. Koch wurde nahe gelegt, den Neigungen des Hundes in einem Windhundclub gerecht zu werden…

Bild3.jpg (61137 Byte) Bild4.jpg (91525 Byte)

Auch die Mitglieder sollten etwas Appetit bekommen und durften Wasser (Sieger: „Die blauen Eimer“) und Eier (alle Eier blieben unverletzt) bewegen.

Bild5.jpg (97817 Byte) Bild6.jpg (101376 Byte)

Bild7.jpg (58667 Byte) Bild8.jpg (61707 Byte)

Nach dem reichhaltigen Buffet durfte ein Stündchen gewandert werden, damit auch Kaffee und Kuchen schmeckt.

Bild9.jpg (90295 Byte)  Bild10.jpg (67054 Byte)

Danke an alle Helfer, Spender, Fotografen und gut gelaunten Gäste!

Thorsten Lüttensee


Achtung

Hamburger Hundegesetz

Vom 1. Januar 2007 gilt Leinenzwang für alle Hunde.

Durch den Hundeführerschein kann der Halter davon befreit werden.

Abnahme der Prüfung und Auskunft, bitte wenden Sie sich direkt an

Herrn Lars Brusgatis, Seestr. 1, 24229 Surendorf

Tel.: 04308 / 1674 Fax 04308 / 182501

E-mail: Lars@brusgatis.de


Herbstwanderung der BG Hamburg / Schleswig-Holstein

Unser Mitglied Horst Niedenzu hatte seinen Galloway Rindern klar gemacht, dass Wiese und Scheune am 17. September den Leonberger Hunden gehören würden.

Gleichzeitig hatte er prachtvolles Spätsommer-Wetter arrangiert und die Jugend von Tremsbüttel-Sattenfelde zur Mitarbeit verpflichtet. Insbesondere "Lampard", der für die Frischwasserversorgung zuständig war, musste permanent Zinkwannen und Eimer nachfüllen. Gasthundedame "Fanja" (Neufundländer…) saß meist in einer der Wannen und legte mit den geneigten Leo´s ein Feuchtbiotop an.

 

Angeboten wurde eine Wanderung für kleine und große Füße durch das reizvolle Berg und Tal der Kupfermühle.

Selbstverständlich führte die große Runde am Wasser vorbei ("Süderbeste") womit dann auch der letzte Leo nass war. Die Gäste des auf dem Weg gelegenen Restaurants Rohlfshagener Kupfermühle schauten dann auch etwas mitleidig auf die besonders nassen und schlammigen Exemplare.

Zuvor gab es Kaffee und Kuchen. Anschließend durften die ca. 40 hungrigen Anwesenden ("Wann, gibt es Essen? Die haben ja den Grill noch nicht mal an.") die "Anzündetechnik" des 1. Vorsitzenden der BG bewundern. Mit Hilfe des Schweißbrenners waren die Kohlen in 5 Minuten durch, Fleisch und Wurst dann ca. 10 Minuten später.

Nachdem die letzten Alsterwasservorräte geleert waren, konnte der "Supersonntag" mit der Heimfahrt abgeschlossen werden.

Danke Horst!

Thorsten Lüttensee für die BG HH-SH


Körung der BG Hamburg / Schleswig-Holstein

Am 25. März 2006 fand in Hamburg – Tonndorf auf dem

Gelände des Freibades der Familie Rau die Körung

der BG Hamburg / Schleswig-Holstein statt.

Körmeister: Herr Willi Güllix

Prüfungsleiter: Herr Klaus Kopplin

12 Leos nahmen an der Körung teil. Leider konnte 1 Hund das Ziel nicht erreichen.

Bestanden haben

die Rüden

Toledo vom Löwengarten, DLZB 18358, WT 31.05.2002, HD – A2

V: Don Alfonso, M: Odessa vom Löwengarten

Besitzer: Susanne Hofmann, Bergmannstr. 12e, 22419 Hamburg, Tel.: 040 / 5323832

angekört bis 30.05.2012

Xirius vom Löwengarten, DLZB 19401, WT 07.01.2004, HD – A1

V: Skjaergaardens Harley Fat Boy, M: Odessa vom Löwengarten

Besitzer: Astrid Bonn, Birkenbergstr. 55, 51379 Leverkusen, Tel.: 02171 / 46978

angekört bis 24.03.2009

XL-Son of Fat Boy vom Löwengarten, DLZB 19402, WT 07.01.2004, HD- A2

M: Skjaergaardens Harley Fat Boy, M: Odessa vom Löwengarten

Besitzer: Helmut Schwarz, Postmoor 13, 21640 Bliedersdorf, Tel.: 04163 / 82033

angekört bis 24.03.2009

Manjo vom Oßmannstedter Grund, DLZB 17710, WT. 31.05.2001, HD – A2

V: Aquino-Zep Löwe v. Vogtland. M: Leika vom Oßmannstedter Grund

Besitzer: Silvio Michel, Borkener Ring 14, 34590 Wabern, Tel.: 05683 / 930042,

angekört bis 30.5.2011

Zodiak vom Löwengarten, DLZB 19869, WT. 09.08.2004

V: Skjaergaardens Maraldi Moonraker, M: Fiona vom Weiltal

Besitzer: Susanne Hofmann, Bergmannstr. 12e, 22419 Hamburg, Tel.: 040 / 5323832

angekört bis 24.03.2009 sofern die HD Bestimmungen erfüllt sind.

Zafir vom Löwengarten, DLZB 19868, WT 09.08.2004, HD – A 1,

V: Skjaergaardens Maraldi Moonraker, M: Fiona vom Weiltal

Besitzer: Astrid Bonn, Birkenbergstr. 55, 51379 Leverkusen, Tel.: 02171 / 46978,

angekört bis 24.03.2009

die Hündinnen

Beauty von Ostende, DLZB 16807. WT 02.01.2000, HD – B 2

V: Artus vom Treuen Löwen, M: Alissa vom Heseper Moorhof

Besitzer: Pia Rau, Tonndorfer Strand 37, 22045 Hamburg, Tel.: 040 / 666194,

angekört bis 01.01.2008

Happy Lady vom Veldensteiner Forst, DLZB 10760, WT 03.07.2004 HD – B1

V: Vargas du Mont Kaílasa, M. Fabienne v. Veldensteiner Forst

Besitzer: Helmut Hartung, Markstr. 18, 99986 Niederdorla, Tel.: 03601 / 750407

angekört bis 24.03.2009

Emma von Lintels Esch, DLZB 18893, WT 27.03.2003 HD – B1

V: Ole vom Roten Schopf, M: Diene v. Lintels Esch

Besitzer: M-Th. & M. Hardeweg, Hollingen 15a, 48282 Emsdetten, Tel.: 02572 / 86643,

angekört bis 24.3.2009

Loona-Lena vom Haus Voigt, DLZB 17333, WT 22.10.2000, HD – B 2

V: Don Radjhi vom Steinshof, M: Iris vom Selketal

Besitzer: Sabine & Peter Specht, Kieferngrund 57a, 39175 Biederitz, Tel.: 039292 / 29407,

angekört bis 21.10.2008

Namupalan Baia Inperiale, DLZB 20073, WT 08.06.2004

V: Bobby Ensson Bohemia, M: Namupalan Ti-Ti Nalle

Besitzer: Nathalie Mayer, Vornhäger Str. 66, 31655 Stadthagen, Tel.: 05721 / 927031

angekört bis 24.03.2009 sofern die HD Bestimmungen erfüllt sind.

Herzlichen Glückwunsch !

Vielen Dank an den Körmeister Herrn W. Güllix und an unsere Sekretärin Frau Stefanie Hemme

gez. Klaus Kopplin, 1. Vorsitzender