Rüden                                 Termine                                 Züchter                                Vorstand

Archiv

 

Adventswanderung der BG-Grenzland am 04.12.2016

Um 10.30 Uhr trafen wir uns zum reichhaltigen Frühstück im Kaffee Siechhaus in Zülpich.


Gut gestärkt fuhren wir danach zum Treffpunkt unserer Wanderung.


Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir mit 10 Mensch-Hunde-Teams auf einem der zahlreichen Rundwege durch das Naturschutzgebiet Drover Heide. Der Rundweg verlief über ca. 5 Km.


Zum Abschluß des schönen 2. Adventsonntags, kehrten wir noch einmal zu Kaffee und frischen Waffeln im Kaffee Siechhaus ein.


Einladung der BG-Grenzland zur Adventswanderung

 

Am 04.12.2016 starten wir zu unserem Adventsspaziergang durch

das Naturschutzgebiet Drover Heide auf einem der zahlreichen Rundwege.

Wir treffen uns um 10.30 Uhr zum reichhaltigen Frühstück im

Kaffee Siechhaus

An der B 265

53909 Zülpich-Rövenich

 

JHV der Bg-Grenzland am 20.03.2016

1. Begrüßung , Feststellung der Anwesenheit, Eröffnung der Versammlung:

Um 10.45 Uhr eröffnet der 1. Vorsitzende die Versammlung und begrüßt die Anwesenden,

es sind 6 Mitglieder und 2 Gäste.

2. Genehmigung der Top:

Sie werden einstimmig genehmigt.

3. Wahl des Protokollführers:

Als Protokollführer wird Anita Schindler gewählt.

4. Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder: Der 1. Vorsitzende erklärt, dass der Platz in Aachen-

Laurensberg aus Kostengründen abgesagt wurde, weil zu wenig Zulauf war, egal was geboten wurde.

Auch die angebotenen Spaziergänge waren kaum besucht und es gab auch kaum Rückmeldungen.

5. Frau Kirschbaum berichtet über die Ein-und Ausgaben in der Kasse und den Kassenbestand.

6. Berichte der Kassenprüfer:

Maggy Hoster und Heike Ruchatz haben die Kasse geprüft und berichten dass alle Belege vorhanden sind

und die Kasse ordnungsgemäß geführt wurde, es gibt keine Beanstandungen.

7. Entlastung des Vorstandes und der Kasse:

Der Vorstand und die Kasse wurden einstimmig entlastet.

8. Neuwahlen der Kassenprüfer:

Anita Schindler wurde als 1. Kassenprüfer und Maggy Hoster als 2. Kassenprüfer gewählt.

9. Aussprache über eingegangene Anträge:

Es sind keine Anträge eingegangen.

10. Verschiedenes:

Ab Herbst 2016 werden wieder Spaziergänge , Wanderungen , Vorträge oder einfach Treffen zum

Erfahrungsaustausch angeboten . Die Termine werden rechtzeitig auf der Seite der BG-Grenzland,

auf der Homepage des DCLH bekannt gegeben .

Um 11.35 Uhr schließt der 1. Vorsitzende die Versammlung, bedankt sich fürs Kommen und

wünscht allen noch einen schönen Sonntag..

Frühlingswanderung der BG-Grenzland

Am 20.03.16 trafen wir uns zum gemeinsamen Frühstück im Caffee Siechhaus,

wo wir auch gleichzeitig unsere diesjährige JHV abhielten. ( Protokoll folgt später )

Im Anschluss wanderten wir auf einem der vielen Wanderwege durch die

Drover Heide.

Den Abschluß machten wir wieder im urgemütlichen Caffee, bei

selbstgebackenem Kuchen und anderer diverser Leckereien.

 

 

 

 

Die Winterwanderung unserer BG-Grenzland am 17.01.16

um die Kalltalsprerre, in der wunderschönen mit Schnee bepuderten Eifel,

bei herrlichem Wetter, war einfach toll !

 

 

 

 

In 2,5 Std. wanderten wir ganz gemütlich über eine Strecke von ca. 6 km.
 

Anschließend fuhren wir zu unserem Treffpunkt an der Bikerranch in Strauch,
 

wo wir den Nachmittag bei gutem Essen und Getränken fröhlich ausklingen
 

ließen.

 

Liebe Mitglieder der BG-Grenzland,

 

wegen mangelndem kontinuierlichem Interesse and der Platzarbeit in Aachen,

haben wir den Hundeplatz nun aus Kostengründen aufgegeben.

 

In Zukunft wird die BG-Grenzland für ihre Mitglieder  Spaziergänge an wechselnden Örtlichkeiten mit

anschließender Einkehr in naheliegenden Lokalitäten ( wo auch Hunde erlaubt sind ) anbieten.

Wir bitten um noch etwas Geduld, da die Orte und Routen dafür abgegangen werden

und die geeignete Gastronomie dazu noch gefunden werden muss.

( Vorschläge nehmen wir gerne mit auf )

 

Infos werden zu gegebener Zeit auf der HP der BG-Grenzland im DCLH veröffentlicht.

Wir wünschen Allen noch eine schöne Sommerzeit !

Der Vorstand der BG-Grenzland

 

 

05.04.15  Osterwanderung der BG-Grenzland

 

Am Ostersonntag trafen wir uns auf unserer Platzanlage in Aachen bei

schönem Wetter zu einer Osterwanderung mit Osterkörbchensuch für unsere

Hunde.

Ein großes DANKE schön an unsere Heike, die ganz liebevoll so tolle

Überraschungskörbchen für die Hunde und uns Zweibeiner gebastelt,

bestückt und versteckt hat.

Unsere Hunde hatten einen riesigen Spass beim Suchen und der

anschließenden Belohnung.

Für die Zweibeiner gab es nach dem Spaziergang Kaffee und Kuchen und

Würstchen vom Grill.

Ganz besonders hat uns gefreut, dass wir lieben Besuch von der

BG-Rhein-Ruhr ( Sabine Meyer und Klaus Haase )

bei uns begrüßen durften, die an unseren Aktivitäten rege teil genommen

haben.

Es war ein wunderschöner Ostersonntag unter LEOFREUNDEN.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

~~~

 

Protokoll der JHV der BG Grenzland am 01.03.2015

1. Begrüßung,Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit:

Um 11.45 Uhr eröffnete der 1.Vorsitzende die Versammlung.

Es sind 9 Mitglieder und 2 Gäste anwesend, somit ist die Versammlung beschlussfähig.

2. Genehmigung des Protokolls:

Das Protokoll der JHV 2014 wurde auf der Seite des DCLH veröffentlicht und gilt somit als genehmigt.

3. Wahl des Protokollführers:

Anita Schindler wird einstimmig zum Protokollführer gewählt.
 

4. Bericht des 1. Vorsitzenden:

Der 1.Vorsitzende berichtet über die Veranstaltungen 2014 :

Der Erste Hilfe Kurs am 30.04.14 auf unserer alten Platzanlage in Euskirchen war gut besucht. Die Teilnehmer waren begeistert und konnten viel lernen.

Am 17. August war unser Sommerfest und Einweihung der neuen Platzanlage in Aachen Laurensberg . Es war auch eine gelungene Veranstaltung bei der viele liebe

Besucher und Mitglieder mit ihren Hunden kamen . Neben Platzarbeit und einem Spaziergang konnten die Hunde auf dem Platz spielen und ausgelassen toben.

Für das leibliche Wohl aller Zweibeiner, bei schönem Wetter und guter Stimmung, war

mit selbstgebackenem Kuchen, Würstchen vom Grill und verschiedenen Salaten bestens gesorgt.

Am 7. Dezember fand unsere Weihnachtsfeier statt. Nach einem gemeinsamen Spaziergang mit

unseren Hunden konnten wir es uns im geschmückten Vereinsheim gemütlich machen. Nach einem

leckeren Essen vom Catering hatten wir alle viel Spass beim Greulwichteln.
 

Dann war Winterpause,das erste Treffen am 04.01.15 konnte wegen defekter Heizung nicht stattfinden.

5. Bericht der einzelnen Vorstandsmitglieder:

Es soll mehr Struktur im Ablauf des Tages gebracht werden, wenn um 13.30Uhr die Übungseinheit

anfangen soll, müssen 10 Minuten vorher die Hunde die auf dem Übungsplatz spielen runter geholt werden.

Die Hunde müssen außerhalb des Platzes auf dem Gelände angeleint bleiben.

6. Bericht der Kassenprüfer:

Die Kassiererin liest den Kassenbericht vor .Die Kassenprüfer 1. Jens Grolla und 2. Maggy Hoster, die für Ralf Bohlmann, der nicht mehr Mitglied ist, eingesetzt wurde teilen mit, dass die Kasse ordnungsgemäss geführt wurden und alle Quittungen und Belege vorhanden sind .

7. Aussprache über die Berichte:

Es gab keine Wortmeldung.

8. Entlastung des Vorstandes und der Kasse:

Maggy Hoster stellt den Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes und der Kasse.

Der Vorstand und die Kasse werden von der Versammlung einstimmig entlastet.

9. Wahl der Kassenprüfer:

Maggy Hoster wird zum 1. Kassenprüfer, Hubert Lützler zum 2. Kassenprüfer einstimmig gewählt.

10. Aktivitäten für 2015, Aussprache über eingegangene Anträge:

Es sind keine Anträge eingegangen.

Es wird vorgeschlagen mehr Aktivitäten anzubieten damit wir mehr Zulauf bekommen.

Man könnte auch mal das Aussteigen der Hunde aus dem Auto üben, weil viele einfach rausstürmen,

was an Straßen gefährlich werden kann und was für Leute mit mehreren Hunden bestimmt gut ist.

Am 1.Sonntag im Monat soll Unterordnung mit Roland Döge stattfinden.

Am 3.Sonntag im Monat werden andere Übungen angeboten wie z.B.Spaziergänge auf Wegen

wo unsere Hunde viele Alltagssituationen erleben (Jogger, Radfahrer, Spaziergänger und andere Hundehalter) und unter Anleitung mit Übungen zu gesellschaftsfähigen Hunden werden.

 

Als Aktivitäten 2015 sind geplant:

05.04.2015 Osterwanderung mit anschließendem Grillen

06.09.2015 Sommerfest mit Tombola

25.10.2015 Herbstwanderung

06.12.2015 Weihnachtsfeier

Am 17.05.2015 fällt das Training aus wegen JHV DCLH in Kassel.


 

Um 13.35 Uhr schließt der 1. Vorsitzende die Versammlung und bedankt sich für die Teilnahme.

 

~~~

 Bilder von unserem gemeinsamen Spaziergang

und der urgemütlichen Weihnachstfeier im

Vereinsheim in Aachen - Laurensberg  am 07.12.14.

 

Wir sagen "Danke"


allen Mitgliedern und Freunden der BG – Grenzland für Ihr großes Interesse und dem

zahlreichen Erscheinen auf unserer neuen Übungsplatzanlage am 17.08.14 in Aachen.

Danke Allen, die mit Ihrer Unterstützung zu einem gelungenen Sommerfest zur

Einweihung beigetragen haben.
 

Der Wettergott war gnädig, es blieb trocken und die Temperaturen waren so angenehm, dass unsere Leo's

ihrer Energie freien Lauf lassen konnten. Bei der Platzarbeit, beim Spaziergang und beim Freilauf

und Toben auf dem Hundeplatz verhielten sich unsere Hunde vorbildlich .

Auch die Gemütlichkeit kam nicht zu kurz. Auf der großzügig überdachten Terrasse hat man sich

bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, Würstchen vom Grill und leckeren Salaten ausgetauscht und geklönt.

Ab Sept. 2014 treffen wir uns regelmäßig jeden 1. u. 3. Sonntag im Monat ab 13.00 Uhr
 

auf der Platzanlage Verein für deutsche Schäferhunde

Schloss Rahe Strasse 5 (hinter dem Tunnel sofort rechts)

52072 Aachen – Laurensberg


zum gemeinsamen Spaziergang, zur Platzarbeit, zum Ring u. Körtraining und natürlich

zum gemütlichen Beisammen sein bei guter Verpflegung.

Nach Absprache werden kleine Vorträge gehalten, mit Themen rund um den Leonberger oder es werden Tipps gegeben, zum korrekten

Ausstellen eines Hundes auf einer Club Show, nationalen oder internationalen Ausstellung.

Wir freuen uns Euch alle bald wieder zu sehen und wünschen bis dahin Allen

eine schöne Zeit.
 

Euer Vorstand der BG – Grenzland

1. Vorsitzender                                                                                          2. Vorsitzender

Christian Kirschbaum ( 02251-58889) christian.kirschbaum@web.de                               Olaf Trende ( 02238-3908) trende@online.de

 


 


 

Protokoll der JHV der BG-Grenzland am 19.01.14 im Reiterstübchen

des Reit- u. Fahrverein Pierkes, von Heimbachstr. 26 in 53881 Euskirchen Stotzheim

1.) Begrüßung und Eröffnung der Versammlung

Um 11.20 Uhr eröffnete der 1. kommissarische Vorsitzende Christian Kirschbaum

die Versammlung und begrüßte alle Anwesenden

2.) Anwesenheitsfeststellung / Feststellung der Beschlussfähigkeit

Es sind 6 stimmberechtigte Mitglieder und 1 Gast anwesend, somit ist die

Versammlung beschlussfähig.

3.) Wahl des Protokollführers / Genehmigung des Protokolls 2013

Anita Schindler wurde als Protokollführer gewählt. Das Protokoll 2013 wurde auf

der BG Seite veröffentlicht und gilt somit als genehmigt.

4. ) Genehmigung der Tagesordnungspunkte

Die Tagesordnungspunkte wurden genehmigt.

5.) Berichte des Vorstandes

a ) kommissarischer 1. Vorsitzender

Der kom. 1. Vorsitzende begrüßte das Interesse und die Teilnahme an unserem

Ausflug nach Monschau, dem Spaziergang durch das Freilichtmuseum Kommern

und der Weihnachsfeier unserer BG mit all unseren Hunden im vergangenem Jahr.

Des weiteren erklärte er, dass weiterhin alle 2 Wochen entweder Unterricht

stattfinden wird oder Spaziergänge, Ausflüge und ein Sommerfest mit natürlich allen Hunden und Grillen geplant sind.

Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

Im Sommer wird die Platzarbeit je nach Temperatur wie im letzten Jahr schon vormittags stattfinden.

Dies wird nach Wetterbericht kurzfristig entschieden und

auf der HP der BG-Grenzland zeitnah veröffentlicht.

b ) Kassiererin

Die Kassiererin Michaela Kirschbaum teilte mit, dass nach Rücktritt des

1. Vorsitzenden Roland Döge im Mai 2013, das Konto der BG aufgelöst wurde und der Betrag von 275,00 € abgehoben

und in die Barkasse übertragen worden ist.

Nach Abzug alle Kosten befinden sich z. Zt. Noch 100,00 € in der Barkasse.

6.) Berichte der Kassenprüfer

Die Kasse ist am 21.12.2013 von Rainer Kraus geprüft worden. Da er heute nicht anwesend

sein kann, hat er der Kassiererin einen schriftlichen Bericht über die Kassenprüfung zukommen lassen.

Er teilt mit, dass die Kasse in Ordnung ist und alle Belege vorhanden sind. Des weiteren beantragte er den

Vorstand und die Kasse zu entlasten.

Am 28.12.2013 hat Andrea Döge die Kasse geprüft. Sie ist heute nicht anwesend.

7. ) Aussprache zu den Berichten

Es gibt keine Einwände zu den Berichten

8. ) Entlastung des Vorstandes und der Kasse

Der Vorstand und die Kasse wurden einstimmig entlastet.

9. ) Wahlen

a ) Bestellung einer Wahlkommission

Ralf Bohlmann wird zum Wahlleiter

b. ) Bestätigung des 1. kommissarischen Vorsitzenden oder Neuwahlen

Der 1. kommissarische Vorsitzende Christian Kirschbaum wird mit 6 JA-Stimmen bestätigt.

Er nimmt die Wahl an.

c. ) Bestätigung des 2. kommissarischen Vorsitzenden oder Neuwahlen

Der 2. kommissarische Vorsitzende Olaf Trende wird mit 6 JA-Stimmen bestätigt.

Er nimmt die Wahl an.

d. ) Bestätigung der kommissarischen Schriftführerin oder Neuwahlen

Die kommissarische Schriftführerin Anita Schindler wird mit 6 JA-Stimmen bestätigt.

Sie nimmt die Wahl an.

e. ) Wahl der Kassenprüfer

Als Kassenprüfer werden 1. Jens Grolla und 2. Ralf Bohlmann gewählt.

Beide nehmen die Wahl an.

10. ) Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Es sind keine Anträge eingegangen.

11. ) Termine

Die Übungsstunden finden weiter 14-tägig statt. Die genauen Daten sind auf den

BG-Seiten veröffentlicht.

Die Termine für die vorgesehenen Ausflüge und Spaziergänge sowie das Sommerfest

werden rechtzeitig bekannt gegeben.
 

12. ) Verschiedenes

Es wird angeregt, einmal ein verlängertes Wochenende entweder in Ferienhäusern oder

im Wohnwagen am Ijselmeer zu planen. Dort sind Hundestrände vorhanden und die Fahrstrecke ist auch nicht zu weit.

Die Reaktionen auf diesen Vorschlag waren sehr positiv.

Der 1. Vorsitzende hat noch die Bitte, dass die Mitglieder ihn bitte sofort ansprechen möchten, wenn ihnen etwas

nicht gefällt oder sie etwas auf dem Herzen haben oder

zur Verbesserung beitragen könnten. Damit wird auch einem Gerede hinten herum jede Grundlage entzogen.

Er bedankt sich für die Teilnahme bei den Anwesenden und schließt die Versammlung um

12.30 Uhr.
 

Anita Schindler                     Chistian Kirschbaum

( Protokollführerin )               ( 1. Vorsitzender )


 

 

 

Protokoll der JHV 2013

 

 

Protokoll der JHV der BG Grenzland

Ort:      Restaurant Eifeler Hof , Kölner Strasse 42, 53947 Marmagen

Datum: 22.05.2011 um 16:00 Uhr

Tagesordnung

  1. Begrüßung/Eröffnung der Versammlung
  2. Anwesenheitsfeststellung/Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Wahl eines Protokollführers/Genehmigung des Protokolls 2011

4.   Genehmigung der Tagesordnungspunkte

5.   Bericht des Vorstandes

      a) 1. Vorsitzender
      b) Kassierer     

6.   Bericht der Kassenprüfer

7.   Aussprache zu den Berichten

8.   Entlastung des Vorstandes und der Kasse

9.   Wahlen

      a) Bestellung einer Wahlkommission

      b) Bestätigung oder Neuwahl der komm. Schriftführerin

      c) Wahl der Kassenprüfer

10. Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

11. Termine

12. Verschiedenes

TOP 1: Begrüßung/Eröffnung der Versammlung

Die Versammlung wird um 16:35 Uhr durch die 1. Vorsitzende Claudia Gebhardt-Grebe eröffnet.

TOP 2: Anwesenheitsfeststellung/Feststellung der Beschlussfähigkeit

Es sind 7 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Die Versammlung wird für beschlussfähig erklärt.

TOP 3: Wahl eines Protokollführers/Genehmigung des Protokolls 2010

Manuela Kamps-Diehr wird einstimmig zur Protokollführerin gewählt.

Das Protokoll der JHV 2010 wurde auf den Internetseiten der BG veröffentlicht und gilt somit als genehmigt.

TOP 4: Genehmigung der Tagesordnungspunkte

Die Tagesordnungspunkte werden genehmigt.

TOP 5: Bericht des Vorstandes

a)     1. Vorsitzende


Die 1. Vorsitzende Claudia Gebhardt.Grebe erläutert, dass sie aus Beruflichen und Privaten Gründen bis auf weiteres die Aufgaben des 1. Vorsitzenden auf den Vorstand übertragen muß ansonsten würde sie zurücktreten wenn der 2. Vorsitzende Herr Döge der sich zur Zeit im Krankenhaus befindet, als komm. 1 . Vorsitzenden bereit erklärt.

b)   Kassierer

Die Kassiererin Michaela Kirschbaum teilt die Kassenbestände mit.

Der Kassenbericht liegt vor. 

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer

Anita Schindler und Manuela Zimbal haben die Kasse der BG Grenzland geprüft. Anita Schindler berichtet, dass die Kasse ordnungsgemäß geführt wurde und es keine Beanstandung gibt.

Frau Michaela Kirschbaum fügte noch hinzu das der Letzte Hundeplatz mit 100 € bezahlt wurde.

TOP 7: Aussprache zu den Berichten

Es folgten keine Einwände.

TOP 8: Entlastung des Vorstandes und der Kasse

Karl-Peter Bosbach beantragt die Entlastung des Vorstandes.

Der Vorstand wird einstimmig entlastet.

TOP 9: Wahlen

   a) Bestellung einer Wahlkommission

b) Bestätigung oder Neuwahl des komm. Schriftführerin

         Vorschlag: Manuela Kamps-Diehr

         Abgegebene Stimmen: 7

         Ja-Stimmen: 6        Nein-Stimmen: 0           Enthaltungen: 1            ungültig: 0

         Manuela Kamps-Diehr ist gewählt und nimmt die Wahl an.

c) Wahl der Kassenprüfer

Christiane Schwippert rückt als 1. Kassenprüfer vor, Anita Schindler wird Vertreter des
Kassenprüfers.      

Neuwahl des Ersatzkassenprüfers:

Vorschlag: Karl-Peter Bosbach

            In offener Wahl wird Karl-Peter Bosbach einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

TOP 10: Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Es sind keine Anträge eingegangen.

TOP 11: Termine

Keine Termine

TOP 12: Verschiedenes

Michaela Kirschbaum erboste sich darüber das sie seit April einen Trainingsplatz in Billig in Aussicht habe und die 1. Vorsitzende Claudia Gebhardt-Grebe sich noch nicht zu diesem Platz geäußert haben soll . Somit konnten dort keine neuen Verträge abgeschlossen werden. Dieser Platz könnte jeden Sonntag von der BG Grenzland genutzt werden und wurde vom 2. Vorsitzenden Herr Roland Döge und Frau Michaela Kirschbaum für gut befunden. Frau Gebhardt-Grebe wies nochmals ausdrücklich auf Ihre Berufliche und  Persönliche Lage hin die sie dem Vorstand auch laut Mail erläutert habe.

Frau Manuela Kamps-Diehr ließ sich die Platzanlage von Frau Michaela Kirschbaum erklären und fragte ab ob dieser noch zu haben sei.

Des weiteren bat Frau Manuela Kamps-Diehr für die Zukunft alle Vorstandsmitglieder via Mail an solchen Dingen zu beteiligen damit solche Verzögerungen nicht wieder vorkommen.

Es gibt keine weiteren Wortmeldungen.

Die 1. Vorsitzende Frau Gebhardt-Grebe bedankt sich bei allen Anwesenden für die Teilnahme und schließt die Versammlung um 17:00 Uhr.

Manuela Kamps-Diehr

(Protokollführerin)

Claudia Gebhardt-Grebe

(1. Vorsitzender)

Protokoll der Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Grenzland
 
 
Ort:         52372 Kreuzau-Obermaubach, Am Stausee 2, Restaurant Strepp am See
 
Datum:    29.03.2009
 
Beginn:   11.00 Uhr
 
 
Tagesordnung
1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende der LG West
2. Wahl eines (-r) Protokollführers (-in)
3. Anwesenheitsfeststellung/Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Genehmigung der Tagesordnung
5. Ernennung eines Wahlleiters und Wahlhelfer
6. Wahlen:
    a) 1. Vorsitzende(r) 
    b) 2. Vorsitzende(r) 
    c) Schriftführer(in)
    d) Kassierer(in)
7. Wahl der Kassenprüfer und eines Ersatzkassenprüfers
8. Verschiedenes
 
 
TOP 1:
 
Frau Mörchen begrüßt die Anwesenden und eröffnet die Versammlung um 11.30 Uhr. Der Vorstand der LG West wird ebenso vertreten durch den 2. Vorsitzenden Paul Geuer und die Kassenwartin Keria Bammer.
 
 
TOP 2:
 
Astrid Koch wird einstimmig als Protokollführerin für die heutige Versammlung bestimmt.
 
TOP 3:
 
Die Versammlung wurde form- und fristgerecht einberufen. Es wird festgestellt, dass die Versammlung beschlussfähig ist.
 
Frau Mörchen informiert darüber, dass die BG Grenzland seit ca. 8 Jahren keinen Vorstand hat. Ende letzten Jahres haben sich bei ihr zwei Mitglieder gemeldet, die be­reit sind,  für Vorstandsarbeit zur Verfügung zu stehen. Nachdem zwei weitere Mitglieder ihre Bereitschaft signalisiert haben, bestehen nun berechtigte Hoffnungen auf einen Neustart für die BG Grenzland. Heute gilt es für die Mitglieder, über die weitere Zukunft der BG zu entscheiden.
 
TOP 4:
 
Die Tagesordnung wird von den Mitgliedern genehmigt. Es werden keine weiteren Punkte aufgenommen.
 
TOP 5:
 
Christiane Schwippert wird einstimmig als Wahlleiterin bestimmt.
Manuela Kamps‑Diehr wird einstimmig als Wahlhelferin bestimmt.
 
TOP 6:
 
Die Wahlleiterin erklärt die Wahl für eröffnet. Es sind 17 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Die Wahlen finden in geheimer Abstimmung statt.
 
a) Wahl des 1. Vorsitzenden:
    Vorschlag: Herr Gerry Grimm
 
    Herr Grimm stellt sich kurz vor und erläutert, wie er sich die Arbeit mit seinen Vorstandskollegen im Sinne der
    Mitglieder vorstellt.
 
    Herr Grimm wird mit 17 Ja-Stimmen gewählt. Er nimmt die Wahl an.
 
b) Wahl der 2. Vorsitzenden:
    Vorschlag: Frau Gebhardt-Grebe
 
    Frau Gebhardt-Grebe stellt sich der Versammlung vor.
 
    Frau Gebhardt-Grebe wird mit 17 Ja-Stimmen gewählt. Sie nimmt die Wahl an.
 
c) Wahl der Schriftführerin:
    Vorschlag: Frau Astrid Koch
 
    Frau Koch wird mit 17 Ja-Stimmen gewählt. Sie nimmt die Wahl an.
 
d) Wahl des Kassenwarts:
    Vorschlag: Herr Roland Döge
 
    Herr Döge wird mit 16 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung gewählt. Er nimmt die Wahl an.
 
TOP 7:
 
In offener Abstimmung wurden einstimmig gewählt:
 
1. Margit Hoster
2. Anita Schindler
3. Michaela Schneider (Ersatzkassenprüferin)
 
Nach Durchführung der Wahlen übergibt die 1. Vorsitzende der LG West die Leitung der Sitzung an Herrn Grimm.
  
TOP 8:
 
Herr Grimm bedankt sich auch im Namen seiner Vorstandskollegen bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Er berichtet, dass zunächst regelmäßige Wanderungen ca. einmal im Monat an verschiedenen Orten in der BG Grenzland stattfinden sollen. Auf lange Sicht hin wird man bemüht sein, eine Möglichkeit für Übungsstunden mit den Leonbergern zu suchen. Hier würde sich Herr Roland Döge für die Ausbildung der Hunde zur Verfügung stellen.
Die offizielle 1. Wanderung der BG Grenzland findet am 25.04.09, 14.00 Uhr in Marmagen statt, Treffpunkt „Eifeler Hof“. Eine entsprechende schriftliche Einladung geht den Mitgliedern in den nächsten Tagen zu.
 
Es wird die Frage gestellt, wie die flächenmäßige Aufteilung der Bezirksgruppen zustande kam und ob eine Teilung aufgrund der großen Flächen angedacht ist. Frau Bammer erklärt, dass die Grenzen innerhalb der Landesgruppe in der jetzigen Form schon seit Jahren bestehen; eine andere Aufteilung ist nicht geplant.
 
Es bestehen keine weiteren Wortmeldungen. Herr Grimm bedankt sich bei den Anwesenden und schließt die Sitzung um 12.25 Uhr.
 
 
Protokollführerin Astrid Koch
 
1. Vors. LG West (bis Punkt 7) Christiane Mörchen
1. Vors. der BG Grenzland (ab Punkt 8)Gerry Grimm