Rüden                                 Termine                                 Züchter                                Vorstand

HP der LG Bayern

Archiv

 

Protokoll der JHV 2013

 
 

Protokoll der Jahreshauptversammlung der LG Bayern

Samstag 03. März 2012  Beginn:   11:00 Uhr   Ende: 13:10 Uhr

1.       Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden der LG Bayern Wolfgang Mayer mit Feststellung der Beschlussfähigkeit

·         Vorgelegte Tagesordnung wird genehmigt.

·          21 Teilnehmer, davon 19 Mitglieder waren anwesend -> beschlussfähig

2.       Ehrungen

Schweigeminute für Ernst Mette

Ehrungen in Bronze für 15 jährige Mitgliedschaft

Ekkehard und Riane von Koch

Sabine Ulbrich

Horst Tewes

Christiana Pflugmacher

Andreas Pflugmacher

Andrea Ottilinger

Helga Orschler

Wolfgang Leppich

Gisela Kühlein

Dieter Klecker

Rudolf Huber

Mayra Huber

Thomas Gerlach

Certa Marina und Horst

Ingrid Abraham

In Silber für 25 jährige Mitgliedschaft

Michael Scherer

Ingrid Mayer

Nicht anwesende zu ehrende Mitglieder erhalten die Ehrung per Post zugestellt. 

3.       Berichte

3.1. des 1. Vorsitzenden

- Winterwanderung in Kaufering am 7.1.2012 mit Dank an die Leonberger Freunde Landsberg, gut besucht

- CACIB `s in Nürnberg (15.1.2012), München (20.3.2011), Augsburg (24.7.2011)

- Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2011 -> seither alles in geordneten Bahnen

LG-Schau Mühldorf, 10 Hunde weniger als 2009, liegt im allgemeinen Trend, gilt auch für CACIBs

- 3.6.2011: Tag des Hundes am Flughafen München mit anschließendem Biergartenbesuch

Herbstwanderung in Würzburg, Beteiligung trotz schlechten Wetter in Ordnung

Planungen für 2012

CACIB Augsburg steht auf dem Prüfstand, um zahlreiche Beteiligung wird gebeten

Wanderung am Starnberger See mit Bootsfahrt geplant

Neues Programm für Tag des Hundes 2012, evtl. Befreiungshalle Kelheim

Junghundebeurteilung in Buchloe geplant, Ende August/Anfang September

Herbstwanderung evtl. Abensberg mit Hundertwasserturm

Adventwanderung in Würzburg am 2. Adventssonntag über Weihnachtsmarkt

Essen geht auf Kosten der LG

3.2. der Kassiererin

Frau Rocholl berichtet über den Kassenstand des vergangenen Jahres.

Fazit: Leichter Anwuchs des Kassenstandes, v.a. weil Welpenspende wieder von fast allen Züchtern gemacht wird

Kommentar Wolfgang Mayer:

LG soll kostendeckend arbeiten, keine großen Verluste, Gewinne, daher aus Clubsicht in Ordnung 

Bericht zum Ausstellungswesen

51 Meldung in Nürnberg 2012, wegen mehr Teppich für 2012 wird mit Ausstellungsleitung verhandelt. Schwierigkeiten mit Verhandlungen mit Hr. Schön in Nürnberg, der kaum erreichbar ist. 2011 war dies wegen kurzfristiger Umbesetzungen beim Ausstellungspersonal der LG nicht mehr machbar.

44 Meldungen in München 2011, 35 Hunde 2012 im Eingang Ost (Lerchenauer Straße), der Ring wird in der kleinen Olympiahalle sein.

42 Meldungen Augsburg 2011, wegen Teppich wird verhandelt (STICH Messeservice)

3.3 des Zuchtwartes

11 Züchter hatten 16 Würfe.

69 Rüden, 78 Hündinnen, belassen 57 Rüden, 64 Hündinnen

1 Neuzüchter 2011, 1-ner 2012,

Durchschnitt seit 1995: 13 Züchter mit 20 Welpen

2012 im Frühjahr zahlreiche Würfe

Aktualisierung der Welpenliste bei beiden Listen ist anzustreben. Apell an alle Züchter

3.4 des Ausbildungswartes

Dank an die Leonberger Freunde Landsberg für Ihre regelmäßige und erfolgreiche Ausbildungsarbeit.

24.9.11: Beke Helm und Wendel Brunhild belegten 1. Platz

Pokalkampf in Darmstadt: LG hat 2. Platz gemacht

Die Teilnehmer am BH-Pokal werden verlesen.

3.5 der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Katharina Mette und Georg Scherzberger sind beide nicht anwesend. Schriftliche Verlesung der Stellungnahmen durch Club-Schatzmeisterin Yvonne Natterer: beide befanden Kassenführung für in Ordnung. 

4.       Aussprache zu den Berichten

1)    Welpenzahlen: im Club 2011 ca. 500 Welpen, 2012 im Frühjahr deutlich mehr zu erwarten - ca. 700 Welpen erscheinen möglich

Markt gibt allerdings wohl nicht mehr her als den Vorjahresdurchschnitt, daher Problem der Vermittlung vorhersehbar

2)     Ausbildung: neu wird Hundeausbildung in Mühldorf ab April durch Irene Jeschke angeboten;

Ziel: mehr Hundesport, mehr Beteiligung an BH-Prüfung, Team-Test etc.

Termine werden veröffentlicht, zwei Samstage im Monate, Ankündigung im Internet ca. 4 Wochen vorher, immer Samstags daher keine Überschneidung mit Landsberg

Welpenspielstunde Mühldorf immer samstags 15:00 Uhr

3)    Mitgliederzahlen: in Bayern seit der letzten JHV 10 Neumitglieder, damit fast gleichauf mit BW, Apell an Welpenkäufer nötig (aktuell 280),

derzeit im Club auf Platz 4 (kontinuierlicher Anstieg)

5 und 6: Aussprache zu den Berichten und Entlastung der Vorstandschaft

Beantragung der Entlastung durch Yvonne Natterer. Entlastung erfolgte einstimmig

7.    Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Es waren keinerlei Anträge gestellt worden.

8. Verschiedenes

Anregung, dass mehr Geld für Werbezwecke ausgegeben werden soll.

Kommentar Wolfgang Mayer: wegen des bereits 2011 angesprochenen „Teppichproblems“ gab es im Vorstand Beschlüsse, nämlich dass die Mehrkosten von der LG getragen werden. Eine eigene Anschaffung ist praktisch nicht umsetzbar, da der eigene Teppich, sonst selbst von Ausstellung zu Ausstellung transportiert und ggf. gereinigt werden muss. Lösungsvorschlag: mit den Ausstellungsorganisatoren wird verhandelt, damit diese den zusätzlichen Teppich stellen und die Mehrkosten der LG in Rechnung stellen. Dies passiert derzeit für die CACIB in Augsburg.

Infostand auf CACIBs: Problem der Mitarbeiter, die die Arbeit machen von 8:00- 17:00 Uhr.

Es wird auf der Homepage einen Aufruf geben, damit noch weitere Personen zur Mitarbeit angeregt werden. Herr und Frau Baierlein, Frau Abraham (Nürnberger Umland) erklären sich bereit mitzumachen für Nürnberg. Als Infomaterial muss durch die LG bereit gestellt werden: Züchterliste, Welpenliste, Flyer, etc.

Yvonne Natterer und Wolfgang Mayer werden auf die LG MV zugehen, ob deren Infostand evtl. ausleihbar ist und wie das ggf. anfallende Transportproblem gelöst werden kann.

Geplante zusätzliche Veranstaltungen 2012:

Tag des Hundes: 3.6.12, Yvonne Natterer kümmert sich um Flyer und die VDH-Anmeldung, Seb. Aigner und Fam. Decker kundschaften nächstes Wochenende aus, ob Kelheim mit Kloster Weltenburg machbar ist, falls nicht: Flughafen München

Nachtrag 11.4.12 SF: die Anmeldung beim VDH ist erfolgt mit folgendem Eintrag auf der Internetseite:

„Treffen am berühmten Kloster Weltenburg

Wanderung mit den Hunden durchs Altmühltal zum Donaudurchbruch

anschließend Einkehr in der Klosterschenke“

Wanderung am Starnberger See im September; Mayra Huber organisiert dies; Terminbekanntgabe und weitere Infos erfolgen im Internet

Angeregt wird noch eine zusätzliche Wanderung; vorgeschlagen wird Abensberg im Frühjahr, evtl. noch im April (Mai ist zu voll)

 

Wolfgang Mayer                                                                 Sonja Fastenmayer

Versammlungsleiter                                                          Protokollführerin

 

~~~~~

 

05.06.2011

Als Flyer zum Download hier

 

 

Protokoll der

Jahreshauptversammlung der LG Bayern

mit Neuwahlen der Vorstandschaft

Samstag 12. März 2011 im Gasthaus Decker, 84104 Enzelhausen

Beginn:   10:45 Uhr, Ende: 13:30 Uhr

1.   Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden der LG Bayern Wolfgang Mayer mit Feststellung der Beschlussfähigkeit

Tagesordnung genehmigt, 69 Stimmberechtigte anwesend, d.h. beschlussfähig

2.   Ehrungen

Ehrungen in Bronze für 15 jährige und in Silber für 25 jährige Mitgliedschaft sowie langjähriger ausscheidender Vorstandsmitglieder

3.   Berichte

3.1. des 1. Vorsitzenden

- Winterwanderung in Kaufering, CACIBs in Nürnberg und München, Nachzuchtbeurteilung und Pokalkampf in Kaufering, Tag des Hundes am Flughafen München

- stabile Mitgliederzahl in der LG

3.2. des kom. Schatzmeisters

Der Kassenstand des vergangenen Jahres endete mit einem leichten Plus.

3.3 des Zuchtwartes

71 belassene Rüden und 74 Hündinnen aus 24 Würfen von 15 Züchtern.

3.4 des Ausbildungswartes

Teilnehmer und Ergebnisse an den Pokalkämpfen werden verlesen.

3.5 der Kassenprüfer

Die beiden Kassenprüfer befanden die Kassenführung für in Ordnung.

4.   Aussprache zu den Berichten

Mithilfe der Leonberger Freunde Landsberg (künftig LFL) werde zu wenig gewürdigt, wogegen widersprochen wurde. Begrenzte Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung für die LFL wurden diskutiert. Personelle Änderungen in der Vorstandschaft und das Protokoll des Vorjahres wurden nicht im Hund veröffentlicht.

5.   Entlastung der Vorstandschaft

Vorstand wurde mit 37 von 69 Mitgliedern entlastet (Vorstandschaft enthielt sich).

6.   Neuwahlen des gesamten LG-Vorstandes

6.1 Wahl eines Wahlleiters und der Wahlhelfer

·           Wahlleiter Helmut Heißinger mit 50 Stimmen gewählt.

·           Wahlhelfer Kath. Mette, Yvonne Natter, Frau Hallek, Frau Haslbeck gewählt.

6.2   Wahlen

6.2.1      1.Vorsitzender

  • Angenommene Vorschläge: Wolfgang Mayer, Margit Lutzenberger

Keine ungültigen Stimmen. Lutzenberger: 24, Mayer: 45 Stimmen

           Herr Mayer nimmt die Wahl an.

6.2.2      2. Vorsitzender

·         Angenommene Vorschläge: Sebastian Aigner

·          69 abgegebene Stimmen, davon 2 Enthaltungen, 12 Nein, 55 Ja

Herr Aigner nimmt die Wahl an.

6.2.3      Kassierer

  • Angenommene Vorschläge: Sandra Rocholl
  • 69 abgegebene Stimmen, 2 Ungültige, 26 Nein, 41 Ja

Frau Rocholl nimmt die Wahl an.

6.2.4        Schriftführer

  • Angenommene Vorschläge: Sonja Fastenmayer
  • abgegebene Stimmen, 2 Ungültige, 17 Nein, 50 Ja

Frau Fastenmayer nimmt die Wahl an.

6.2.5      1. LG Zuchtwart

  • angenommene Vorschläge: Mathias Schröder

Nur 68 abgegebene Stimmen, 1 ungültige, 54 Ja, 13 Nein

Herr Schröder nimmt die Wahl an.

6.2.5        Ausbildungswart

  • Angenommene Vorschläge: Irene Jeschke

2 Ungültige, 19 Nein, 47 Ja

Frau Jeschke nimmt die Wahl an.

6.2.6        Beisitzer

Angenommene Vorschläge: Dr. Scherer

69 abgegebene Stimmen, 1 Enthaltung, 2 Ungültige, 18 Nein, 48 Ja

Dr. Scherer nimmt die Wahl an.

7.   Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene Anträge

Es waren keinerlei Anträge gestellt worden.

8. Verschiedenes

-       Anschaffung eines eigenen Teppichs für Ausstellungen gefordert.

-       Körung: Termin in Bayern wird gefordert, Vergabe liegt beim DCLH-Vorstand

-       Diskutiert wurde ein Zuchtmerkmal Langlebigkeit beim Leonberger

-       Junghundebeurteilung wird begrüßt. Zeitrahmen August/September.

-       Neuauflage Flyer Der Leonberger, für jeden 1 Exemplar verteilt.

-       Baldige Meldung für Mühldorf gefordert.

Wolfgang Mayer                                                                   Sonja Fastenmayer

Versammlungsleiter                                                              Protokollführerin

 

 

 

Nachzuchtbeurteilung der LG Bayern mit Rekordergebnis

Pilotprojekt in Bayern: Blutabnahmen für LPN1-Test

Insgesamt 52 Leonberger Junghunde und Elterntiere waren zur Nachzuchtbeurteilung der LG Bayern am 28.08.2010 gemeldet – ein bisher nie dagewesenes Rekordergebnis! Nur vier Teilnehmer ließen sich vom Regenwetter abschrecken und erschienen nicht. So ähnelte das Treiben auf dem Gelände des ECB Buchloe fast einer Ausstellung. Dank der vielen fleißigen Helfer konnten die Bewertungen zügig abgewickelt werden und die Verköstigung der Besucher ließ keine Wünsche offen.

Kurzfristig konnte Herr Wolfgang Mayer, der Vorsitzende der LG Bayern und Zuchtleiter des DCLH, Tierarzt Dr. Michael Scherer arrangieren. Dieser nahm für die Teilnehmer kostenlose Blutabnahmen bei den Leos vor und schickte sie gesammelt zur Auswertung an die Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern.

Viele Hundebesitzer hatten bereits das Untersuchungsformular ausgefüllt dabei! Dadurch entstanden kaum Wartezeiten und alles ging zügig. Dr. Scherer und seine Frau hatten diesen Part auch perfekt organisiert.

Die rege Beteiligung von der Hälfte der angereisten Hunde (23 wurden Blutproben genommen) zeigt, wie groß das Interesse an dieser Aktion war und wie ernst die Züchter das Thema LPN1 nehmen.

Ein ausführlicher Bericht mit Fotos ist auf der Homepage der LG Bayern zu sehen.

 

 

Ein paar Bilder vom "Tag des Hundes",

den einige Leonberger Freunde auf dem Flughafen München verbrachten

 

Sommerfest der Leonberger-Freunde Landsberg am Lech am 26./27.Juli 2008

und Leonberger-Ausbildungsprüfungen der LG-Bayern

 Im Rahmen des alljährlichen Sommerfestes der Leonberger-Freunde Landsberg am Lech wurden dieses Mal parallel Leonberger Ausbildungsprüfungen des DCLH durchgeführt.

Am Samstag fanden die LG1 und LG3 (Leonberger-Gehorsamsprüfung) und die LV (Leonberger-Vorprüfung) statt.

Am Sonntag fanden dann die LF1 und LF2 (Leonberger-Fährtenprüfung)

und die Begleithundeprüfung-Club statt.

 Schon am Freitag war Anreisetag für viele, die unserem Sommerfest beiwohnen wollten und sich vielleicht auch zu einer Prüfung mit ihrem Leo angemeldet hatten.

Es kam schnell eine richtige Camping- und Urlaubsstimmung auf.

Auf unserer großzügigen Platzanlage war viel Platz für Zelte und Wohnmobile.

Kinder hatten einen großen Badepool zu Verfügung und viel Platz zum Spielen und Toben.

Der Lech und ein Badesee zur Abkühlung und Freude unserer Leos waren auch in unmittelbarer Nähe des Hundeplatzes.

Während des gesamten Wochenendes wurden wir auf das Beste mit Speis und Trank durch das Team der Leonbergerfreunde Landsberg am Lech versorgt.

In sehr gelöster Atmosphäre wurde gemeinsam viel geredet, diskutiert und man hatte ein wunderbares Miteinander, natürlich war Thema Nr.1 unser Leonberger.

Alle hatten einfach ein super Wochenende mit viel Spaß unter Gleichgesinnten und natürlich mit unseren geliebten Leos.

 

Besonders erfreulich war die sehr hohe Meldezahl zu unseren clubinternen Leonberger Ausbildungsprüfungen.

Für Viele war es bestimmt sehr interessant, die Prüfungsabläufe besonders der LG- und FH- Prüfungen zu beobachten und dadurch vielleicht einen Ansporn zu finden, selbst auch einmal in diese Richtung mit ihrem Leo zu trainieren.

Auch die vielen schönen Leonbergervorprüfungen zeigten deutlich, dass es viel Interesse und Nachwuchs im Ausbildungswesen bei unseren Leonbergern gibt.

 Die erfolgreich abgelegte Begleithundeprüfung einer 9 ½ jährigen Leonberger Hündin zeigte, dass auch unsere alten Leos noch solche Leistungen zeigen können.

Bestimmt werden jetzt viele, die die LV-Prüfung mit ihrem Leo abgelegt haben, gezielt und motiviert auf eine Begleithundeprüfung hin arbeiten.

Zu den Prüfungen kamen Hundeführer mit ihren Leos aus Rheinland Pfalz, Baden Württemberg, Sachsen und Bayern.

Es haben insgesamt 29 Hundeführer mit ihren Leos die verschiedenen Prüfungen abgelegt.

Das ist eine sehr schöne Meldezahl, auf die natürlich im Besonderen auch die Leonberger Freunde Landsberg am Lech sehr stolz sind.

 

Im Einzelnen werden nun die Ergebnisse der Prüfungen wie folgt aufgelistet:

Prüfungstag Samstag, 26.Juli 2008

Leonberger-Gehorsamsprüfung 1 (LG1)

 

 

 

 

 

 

 

 

Name des Hundes

Zuchtbuchnr.

Wurftag

Hundeführer

Punkte

 

 

 

 

 

Droll vom Holzland

19419

21.01.2004

Dieter Kurtz

84

 

 

 

 

 

Leonberger-Gehorsamsprüfung 3 (LG3)

 

 

 

 

 

 

 

 

Name des Hundes

Zuchtbuchnr.

Wurftag

Hundeführer

Punkte

 

 

 

 

 

Belamie Löwe v. Atzenberg

19694

22.05.2004

Günter Knopp

70

 

 

 

 

 

Leonberger-Vorprüfung (LV)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Name des Hundes

Zuchtbuchnr.

Wurftag

Hundeführer

Punkte

 

 

 

 

 

Donadello vom Schloß Rio

21515

06.01.2007

Hans Hermann

95

Bella -DCLH-Mitgliedsnr.030951-

 

29.02.2005

Monika Skotarek

95

Cavatina Löwe von Walhall

18774

15.01.2003

Sebastian Aigner

93

Digger-Dirk vom Schloß Rio

21514

06.01.2007

Nikolaus Theisen

93

Earth-Wind &Fire of Lion Dream

21580

31.01.2007

Eva Reischel

92

Jökull Löwe von Walhall

21065

26.02.2006

Andreas Pflugmacher

87

Daddy von der Frankenhöhe

19252

10.10.2003

Günther Nerlich

86

Dream come true of Lion Dream

21098

12.03.2006

Petra Krömer Streitwein

83

Hades-Apollo vom Holzland

21912

04.06.2007

Corina Haselbeck

77

Nagybobanya Valjakal Vilma Potrohos

21012

18.09.2004

Mirjam Leppich

75

Barbossa von der Aigner Obermühle

21934

17.06.2007

Eva Krieger

72

Hylissa-Enya vom Holzland

21920

04.06.2007

Benjamin Wagner

68

Apanaci von der Aigner Obermühle

20773

18.10.2005

Sebastian Aigner

68

Niente Capito vom Kitzsteinhorn

22203

25.06.2007

Lydia Leppich

58

Prüfungstag Sonntag, 27.Juli 2008

Leonberger-Fährtenprüfung 1 (LF1)

 

 

 

 

 

 

 

 

Name des Hundes

Zuchtbuchnr.

Wurftag

Hundeführer

Punkte

 

 

 

 

 

Droll vom Holzland

19419

21.01.2004

Dieter Kurtz

99

 

 

 

 

 

Leonberger-Fährtenprüfung 3 (LF3)

 

 

 

 

 

 

 

 

Name des Hundes

Zuchtbuchnr.

Wurftag

Hundeführer

Punkte

 

 

 

 

 

Belamie Löwe v. Atzenberg

19694

22.05.2004

Günter Knopp

91

 

 

 

 

 

Begleithunde-Prüfung/Club

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Name des Hundes

Zuchtbuchnr.

Wurftag

Hundeführer

Punkte

 

 

 

 

 

Ferro vom Förstersee

21531

11.01.2007

Rita Mühle

58,5

Zidaya vom Welland

18158

16.03.2002

Julian Pflugmacher

54

Enya von der Frankenhöhe

20274

03.03.2005

Andreas Pflugmacher

47

Gandalf-Aragon vom Holzland

21448

26.11.2006

Hans-Jörg Käsberger

45

Akim vom Schuster zu Gifthal
-DCLH-Mitgliedsnr.27371-

 

09.11.2003

Jürgen Schirling

45

Bella -DCLH-Mitgliedsnr.030951-

 

29.02.2005

Monika Skotarek

45

Ambrosia vom Holzland

16235

25.01.1999

Andreas Pflugmacher

44

Elcan von der Frankenhöhe

20271

06.03.2005

Anton Lutzenberger

43

Berry vom Schuster zu Gifthal
-DCLH-Mitgliedsnr.27371-

 

09.10.2004

Jürgen Schirling

42

Endor-Apollo vom Holzland

20634

28.07.2005

Herrmann Eisen

nicht best.

Gillmor Löwe vom Burgstall

21561

18.01.2007

Devid Amassanti

nicht best.

Unsere Leonberger-Leistungs-Richterin Frau Barbara Heidi Brunner nahm die Prüfungen sehr gerecht und mit großer Erfahrung ab.

Sie erläuterte das jeweilige Prüfungsergebnis immer sehr ausführlich und gab auch viele gute Tipps und Verbesserungsvorschläge jedem Hundeführer mit auf den weiteren Ausbildungsweg.

Vielen Dank, Frau Brunner, für Ihre tolle Richterleistung und dass Sie bei uns waren.

 Wir haben uns auch sehr gefreut, dass unser 1.kommisarischer Vorsitzender der LG-Bayern, Herr Wolfgang Mayer, am Sonntag bei uns war und die Ausgabe der Prüfungsergebnisse an die stolzen Hundeführer vornahm.

 Vielen Dank den vielen Helfern der Leonberger Freunde Landsberg am Lech, besonders zu erwähnen unsere Küchenfee und gute Seele unserer Gruppe,  Silvia Kurtz mit ihrem Team und natürlich den Hauptorganisatoren dieser Veranstaltung Margit Lutzenberger und Anton Lutzenberger.

  Andreas Pflugmacher

 
 

4. Junghundetag der LG-Bayern

Am Samstag den 17.05.2008 fand in Buchloe – von Bollstattstr. 78 auf dem Clubgelände des ECB Buchloe ( Motorradclub ) die 4. Junghundebeurteilung der Landesgruppe Bayern statt.
An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Freunde vom ECB die uns das Clubgelände für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt haben.

Gemeldet waren 12 Leonberger Zwinger – 14 Würfe - 44 Junghunde und 10 Elterntiere (ein Vater sogar zweifach). Schade das hiervon 7 nicht erschienen sind, 2 Mutterhündinnen waren läufig geworden und die Meldung für 3 Junghund wurde am Tag der Junghundebeurteilung zurückgezogen. Die anderen fehlten schlicht und ergreifend.
Bei guten Witterungsverhältnissen, pünktlich um 10.00 Uhr begann Richter Wolfgang Mayer, in bester Laune die große Anzahl, der zum Junghundetag gemeldeten Leo´s zu richten.

Da zu den jeweiligen Würfen sehr viele Elterntiere gemeldet waren, konnte Richter Wolfgang Mayer natürlich gezielter auf die jeweiligen Vor- bzw. Nachteile einer Verpaarung aufmerksam machen. Was verständlicher Weise die Züchter am meisten interessiert, ist es doch für sie eine Bestätigung ihrer züchterischen Kompetenz (oder auch nicht).


1 - Zwinger Leo vom Illertal
Züchter: Marina und Horst Certa - 87488 Betzigau

Frodo Cimba Welf Leo vom Illertal - fehlte
Besitzer: Nicole Kraus und Sebastian Certa - 87477 Sulzberg

Farina Lady Leo vom Illertal - fehlte
Besitzer. Marina und Horst Certa –  87488 Betzigau

 

2 - Zwinger von der Aigner Obermühle
Züchter: Sebastian Aigner - 84056 Rottenburg/Laaber

Elterntier: Apanaci von der Aigner Obermühle
Besitzer: Sebastian Aigner - 84056 Rottenburg/Laaber

Charaid von der Aigner Obermühle
Besitzer: Lilly Zahnd – 5634 Merenschwand

Charachi von der Aigner Obermühle
Besitzer: Sebastian Aigner - 84056 Rottenburg/Laaber

Chumani von der Aigner Obermühle
Besitzer: Walter Krämer - 86911 Dießen - Riederau

Chandika von der Aigner Obermühle
Besitzer: Sebastian Aigner - 84056 Rottenburg/Laaber

Charisma von der Aigner Obermühle
Besitzer: Gabriele Wietschel-Schmitt - 97753 Karlstadt

Cleo von der Aigner Obermühle
Besitzer: Erhart Wittmann – 92648 Vohenstrauss

Charumadi von der Aigner Obermühle
Besitzer: Juliane Tretter – Fischerweg 5 – 88239 Neuravensburg

 

3 - Zwinger Löwe vom Gäuboden
Züchter: Sonja Fastenmayer - 94330 Aiterhofen

Elterntier: Fides Löwe von Walhall
Besitzer: Sonja Fastenmayer -  94330 Aiterhofen

Amadeus vom Gäuboden
Besitzer: Sonja Fastenmayer - 94330 Aiterhofen

Anselm vom Gäuböden
Besitzer: Manuela Kuhn –  89312 Günzburg

Adelgundis vom Gäuboden
Besitzer: Yvonne Natterer -  84152 Mengkofen

Agatha vom Gäuboden
Besitzer: Sonja Fastenmayer -  94330 Aiterhofen

Appolonia vom Gäuboden
Besitzer: Yvonne Natterer - 84152 Mengkofen

 

4 - Zwinger von der Frankenhöhe
Züchter: Margit Lutzenberger -  86807 Buchloe

Elterntier: Aragon the First of Leon Dream
Besitzer: Kirstin und Jens Locher -  86836 Untermeitingen

Elterntier: Baroness vom Schloß Rio – zurückgezogen – war läufig
Besitzer: Margit Lutzenberger – 86807 Buchloe

Fritz von der Frankenhöhe
Besitzer: Angelika & Hans Christoph von Rauchhaupt - 61118 Bad Vilbel

Finn – Leon von der Frankenhöhe
Besitzer: Doris und Stephan Wocher - 82538 Geretsried

Fuzzy von der Frankenhöhe
Besitzer: Jutta Schmid -  89077 Ulm

Faro von der Frankenhöhe
Besitzer: Wolfgang Häupler - 71083 Herrenberg-Mönchberg

Fly von der Frankenhöhe
Besitzer: Margit Lutzenberger – 86807 Buchloe

 

5 - Zwinger vom Watzekwald – aus Österreich
Züchter: Andrea Gollob –  2230 Gänserndorf – aus Österreich

Elterntier: Chimera vom Schloß Rio
Besitzer: Andrea Gollob – 2230 Gänserndorf

Amy Chimera vom Watzekwald
Besitzer: Anton Lutzenberger –  86807 Buchloe

Alina Caprice vom Watzekwald
Besitzer: Andrea Gollob –  2230 Gänserndorf

 

6 - Zwinger vom Lechtal
Züchter: Gerda Bacher - 86368 Gersthofen

Elterntier: Aragon the First of Leon Dream
Besitzer: Kirstin und Jens Locher -  86836 Untermeitingen

Elterntier: Uschi vom Roten Schopf
Besitzer: Gerda Bacher -  86368 Gersthofen

Amelie vom Lechtal
Besitzer: Gerda Bacher - 86368 Gersthofen

Amanda vom Lechtal
Besitzer: Gerda Bacher -  86368 Gersthofen

 

7 - Zwinger Löwe von Excalibur
Züchter: Ilona Steiger – Müller - 67067 Ludwigshafen

Bohormir – Dario Löwe von Excalibur - zurückgezogen
Besitzer: Ilona Steiger – Müller - 67067 Ludwigshafen

Bayla – Asima Löwe von Excalibur - zurückgezogen
Besitzer: Ilona Steiger - Müller- 67067 Ludwigshafen

Belladonna – Tiziana Löwe von Excalibur
Besitzer: Ilona Steiger - Müller-  67067 Ludwigshafen

 

8 - Zwinger vom Löwengarten
Züchter: Kaarina & Rahel Schale -  21706 Drochtersen - Hüll

Frida vom Löwengarten
Besitzer: Andreas Pflugmacher –  87488 Bissingen

 

9 - Zwinger von der Aigner Obermühle
Züchter: Sebastian Aigner - 84056 Rottenburg/Laaber

Elterntier: Cavatina von Walhall
Besitzer: Sebastian Aigner - 84056 Rottenburg/Laaber

Barbossa von der Aigner Obermühle
Besitzer: Eva Krieger -  84051 Altheim

Bennetetto – Ben von der Aigner Obermühle
Besitzer: Paul und Ursi Beugger –  Seeblickstrasse 5

Barathi von der Aigner Obermühle
Besitzer: Sebastian Aigner -  84056 Rottenburg/Laaber

Barushca von der Aigner Obermühle - fehlte
Besitzer: Angela Kroiß -  84056 Niedereulenbach

Bascarra von der Aigner Obermühle - fehlte
Besitzer: Kurt Niedermaier -  83071 Stefanskirchen

 

10 - Zwinger – Leodomus– aus Italien
Züchter: Alberto Contini - Mozzo - aus Italien

Leondomus Gino Grandis
Besitzer: Hermann Eisen -  91805 Polsingen

 

11- Zwinger vom Holzland
Züchter: Andreas Pflugmacher – Bissingen

Elterntier: Enya von der Frankenhöhe
Besitzer: Andreas Pflugmacher –  86657Bissingen

Herakles – Apollo vom Holzland
Besitzer: Marina Schweizer - CH – 4418 Reingoldswil BL - Schweiz

Hades – Apollo vom Holzland
Besitzer: Corinna Haselbeck - 91207 Lauf

Hallifax – Apollo vom Holzland - fehlte
Besitzer: Andrea Picciarella - 65205 Wiesbaden

Hieronymus – Apollo vom Holzland
Besitzer: Dieter Seilheimer - 67582 Mettenheim

Hylissa – Enya vom Holzland
Besitzer: Benjamin Wagner - 86899 Landsberg am Lech

 

12 - Zwinger vom Kitzsteinhorn – aus Österreich
Züchter: Sissy Fessl – 8580 Köflach - aus Österreich

Niente Capito vom Kitzsteinhorn
Besitzer: Lydia und Mirijam Leppich  - 91717 Wassertrüdingen

 

13 - Zwinger of Lion Dream
Züchter: Petra Krömer-Streitwein -  86368 Gersthofen

Elterntier: Santana vom Dreiburgenland
Petra Krömer-Streitwein - 86368 Gersthofen

Glory Girl of Lion Dream
Besitzer: Siegele Waltraud u. Dieter -  74211 Leingarten

Goldbears Smile of Lion Dream - fehlte
Besitzer: Buch Nicole - 85669 Pastetten

 

14 - Zwinger vom Holzland
Züchter: Andreas Pflugmacher –  86657 Bissingen

Elterntier: Zidaya vom Welland - zurückgezogen – war läufig
Besitzer: Andreas Pflugmacher –  86657 Bissingen

Ineluki – Apollo vom Holzland
Besitzer: Christian Eisgruber - 82235 Berg / Hohenrein

Ikarus – Apollo vom Holzland
Besitzer: Hannelore Schnupfer – Koller  - 84547 Emmerting

Iberius-Apollo vom Holzland
Besitzer: Eric und Corinne Gross -  F-67440 Salenthal

Erläuterung zur Junghundebeurteilung

Ziel
Systematische Erfassung von möglichst vielen Junghunden zur Erkennung des Erscheinungsbildes und der zuchtausschließenden Fehler, sowie zur züchterischen Einschätzung der Verpaarung.
Inhalt
Bewertung der Körperentwicklung und des Verhaltens von Leonberger- Junghunden im Alter zwischen 6 und 12 Monaten, Beratung der Besitzer und Information der Züchter.
Bewertung
Auf einem speziellen Protokoll werden die Verhaltens- und Körpermerkmale eingetragen und zu einem Bewertungs- und Beratungsergebnis zusammengefasst. Eine Note wird nicht vergeben.
Protokolleintragungen
1. Verhalten: Spezielle übungen werden nicht durchgeführt. Der Zuchtrichter beobachtet das Verhalten der Hunde auf dem Gelände und gegenüber Personen.
2. Gesamterscheinung: Aussagen zur Anatomie und zum Bewegungsablauf beziehen sich auf das jeweilige Alter des Junghundes.


Außer den gemeldeten Hunden mit ihren Familien die zum Teil auch aus der Schweiz, aus Österreich und Frankreich anreisten und waren sehr viele interessierte Leo-Fans mit Ihren Leo´s gekommen.
Die weiteste Anreise legte Familie Gollob – Leonberger - Zwinger vom Watzekwald – mit 546 km zurück.
Dieser Junghundetag hatte aufgrund der überraschend großen Meldezahl schon fast so etwas wie einen Ausstellungscharakter und trotzdem war es urgemütlich.
Gerade für die Neulinge im Ausstellungswesen sind es solche Veranstaltungen die darüber mitentscheiden ob man die eine oder andere Familie mit ihrem Leonberger wieder auf Ausstellungen antrifft. Jeder hatte die Möglichkeit, sich ausgiebig mit Gleichgesinnten über unser schönes Hobby den „Leonberger - Rassehund“ auszutauschen.
Während der gesamten Veranstaltung arbeitet und schwitzte das bewährte Team der Leonberger – Freunde Landsberg am Lech, die Freunde vom Motorradclub aus Buchloe unter anderem am Grill, so das für das leibliche Wohl der vielen Anwesenden bestens gesorgt war.
Vielen Dank nochmals an alle Helfer/innen, die so fleißig mitgeholfen haben das dieser Tag jedem in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Unser Dank geht außerdem an Herrn Richter Wolfgang Mayer, an Frau Silvia Kurtz und Frau Margit Lutzenberger die sich den gesamten Tag über im Ring amüsierten.
Die LG – Bayern und die Leonberger – Freunde Landsberg am Lech freuen sich bereits auf die nächste Veranstaltung der LG – Bayern und der Leonberger – Freunde Landsberg am Lech und würden sich freuen den einen oder anderen Teilnehmer bereits auf der nächsten Veranstaltung, als Teilnehmer oder Gast und Zuschauer recht herzlich begrüßen zu dürfen.
Evtl. schon zum Leo – Wochenende und dem mittlerweile traditionellen Sommerfest der Leonberger – Freunde Landsberg am Lech mit parallel laufendem Prüfungswochenende der LG – Bayern. Am 26. und 27. Juli 2008 im Kaufering. Näheres hierzu erfahren Sie auf der Homepage der LG – Bayern, der Homepage des DCLH e.V. oder bei Anton und Margit Lutzenberger.

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung der LG Bayern im DCLH am 8.1.2007 in Kaufering

Top 1
Der 1 Vorsitzende, Herr M. Schröder begrüßt die Anwesenden. Er wünscht allen ein gesundes
Neues Jahr und bedankt sich bei den Hundefreunden Kaufering dafür, den Raum zur Verfügung
zu stellen und für die Verpflegung zu sorgen.
Bei Familie Certe bedankt sich Herr Schröder für die Ausrichtung der Winterwanderung, die vor
der JHV stattgefunden hatte.

Top 2
Das vergangene Jahr war aus Sicht der LG Bayern ein eher ruhiges Jahr. Es fand im Januar 2006
die WinterwanderUng statt. Die CACIBs in Nürnberg und München wurden durchgeführt, eine
Körung fand in Kaufering statt. Die Herbstwanderung / Weinbergwanderung fand in Gerbrunn bei
Würzburg statt und wurde von Familie Mette organisiert.
Die Mitgliederzahl der LG beläuft sich auf 300, 15 Eintritte konnten vermeldet werden.
Hier erfolgte der Hinweis auf die Mitgliederwerbung durch die Züchter beim Verkauf der Welpen.
Bei Herrn Pflugmacher sen. und jun. bedankte sich Herr Schröder für die Pflege der Internetseiten.

Top 3
Der Kassier Herr Heißinger berichtete über Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Jahr und
gab den Kassanstand der LG Bayern bekannt.
Das Guthaben der LG besteht aus dem Girokonto und Spareinlagen.

Top 4
Der Zuchtwart, Herr Schröder berichtete über das Jahr.
Auch aus Sicht der Zucht war es ein eher ruhiges Jahr.
Bei 10 bayrischen Züchtern fielen 13 Würfe.
Es wurden 115 Welpen geboren, 88 belassen ( 39 Rü. /49 Hü.)
Es wurde auf das Erstzüchterseminar hingewiesen.

Top 5
Der Ausbildungsleiter Herr Strasser berichtete.
Es fand eine Begleithundeprüfung statt. Auf die Aktivitäten der "Landsberger Gruppe" namentlich
Familie Lutzenberger und Certa wurde hingewiesen. Hier findet monatlicher Ausbildungebetrieb
statt, auf den in der Zeitschrift regelmäßig auch hingewiesen wird. Die Landesgruppe beteiligt sich
an den Platzkosten.
Herr Certa weist ausdrücklich auf diese Termin hin und informiert darüber, dass im Juli 07 ein
Teamtest, evtl. Begleithundeprüfung‚ geplant ist.

Top 6
Herr Mayer berichtet von der bevorstehenden Landesgruppenschau am 10.6.2007 in Mühldorf.
Die Ausstellungsleitung hat Frau Natterer übernommen.
Herr Schweizer und Herr Orgozelski sind als Richter angefragt, sollte die Meldezahl von 100
Hunden überschritten werden, steht Herr Mayer noch als Richter zur Verfügung.
Für 9.6.2007 ist eine Junghundebeurteilung ausgeschrieben.


Top 7
Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Sven Abraham und Yvonne Natterer geprüft.
Herr Abraham hat Herrn Schröder per Mail mitgeteilt, dass die Kasse von ihm geprüft und für in
Ordnung befunden wurde, Frau Natterer hat in der Versammlung mitgeteilt, dass die Kasse geprüft
und für in Ordnung befunden wurde.

Top 8
Die Entlastung des Vorstandes wurde von Herrn Scherzberger vorgeschlagen.
Der Vorstand wurde ohne Gegenstimme entlastet.

Top 9
Herr Scherzberger wird einstimmig als Wahlleiter festgelegt, Frau Judas und Frau Mühlbauer
fungieren als Wahlhelfer.
Der bisherige Vorstand kandidiert für die bisherigen Ämter.
Weitere Vorschläge werden nicht gemacht, über schriftliche Wahl oder Abstimmung per
Handzeichen wird abgestimmt.
Einstimmig wird für Abstimmung per Hand votiert.

Als 1 Vorsitzender stellt sich Herr Schröder zur Wahl
Ergebnis : ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung
Herr Schröder nimmt die Wahl an

als 2. Vorsitzender stellt sich Herr Mayer zur Wahl
Ergebnis : ohne Gegenstimme. 1 Enthaltung
Herr Mayer nimmt die Wahl an

als Ausbildungswart stellt sich Herr Strasser zur Wahl
Ergebnis: ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung
Herr Strasser nimmt die Wahl an

als Kassier stellt sich Herr Heißinger zur Wahl
Ergebnis: ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung
Herr Heißinger nimmt die Wahl an

als Schriftführerin stellt sich Frau Heißinger zur Wahl
Ergebnis: ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung
Frau Heißinger nimmt die Wahl an

Als Kassenprüfer werden Frau K. Mette und Herr Scherzberger vorgeschlagen und ohne
Gegenstimmen gewählt.

Der alte und neue Vorstand bedankt sich für das Vertrauen.

Top 10
Herr Schröder weist auf die JHV des DLCH am 22.4.2007 in Körle hin. Er lädt dazu ein‚ weißt
darauf hin, dass Vorstandswahlen sind und wirbt für eine rege Beteiligung. Es wird angeregt
Fahrgemeinschaften zu bilden. Bei Fahrgemeinschaften kann ein Zuschuss für Benzingeld bei der
LG beantragt werden.

Herr Schröder bedankt sich für die Teilnahme und beendet die JHV der LG.


16.01.2006

F.d.P.

Margit Heißinger