Einladung zur Jahreshauptversammlung des DCLH am 23.04.2017

Sehr geehrte Clubmitglieder,
zu unserer nächsten Jahreshauptversammlung am 23.04.2017 darf ich Sie im Namen des Vorstands DCLH recht herzlich einladen!
 
Ort: Restaurant und Hotel „Hessischer Hof“, Kasseler Str.04, 34123 Kassel/Waldau, Tel.: 0561/54665

Zeit: 23.04.2017, Beginn: 10.00 Uhr

Tagesordnung :
01 Eröffnung durch den Präsidenten, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, Wahl des Protokollanten
02 Ehrungen
03 Bestellung der Abstimmungskommission
04 Berichte des Vorstands DCLH
a)
  des Präsidenten
b)
  der kommissarischen Vizepräsidentin
c)
  des Zuchtleiters
d)
  der Ausbildungsleiterin
e)
  der Schatzmeisterin
f)
  der Kassenprüfer
05 Aussprache zu den Berichten
06 Entlastung des Vorstands
07 Bestätigung der kommissarisch eingesetzten Vizepräsidentin bzw. Neuwahl des Vizepräsidenten
08 Wahl der Kassenprüfer
09 Anträge an die Jahreshauptversammlung
10 Sonstiges
a)
  Bericht des Ausstellungsbeauftragten DCLH
 

Im Namen des Vorstands freue ich mich auf eine zahlreiche Teilnahme und wünsche Ihnen eine gute Anfahrt!

 

Willi Güllix
Präsident DCLH


Antrag

   
Frau Jutta Kosmala, Dorfstraße 10, 25596 Bokelrehm,
und Frau Andrea Paßen, Nieper Straße 76, 47506 Neukir-
chen-Vluyn, stellen fristgerecht folgenden Antrag auf
Erweiterung der Kör- und Zuchtordnung:

Antrag 1
Antrag auf Änderung der Körordnung DCLH im § 2. 4. a
und der Zuchtordnung im § 4 4. 1. 2:

KÖRORDNUNG
ALT § 2. 4. a
Bei der Anmeldung müssen für jeden Hund folgende
Unterlagen vorgelegt werden:
a.
  DCLH-Ahnentafel (am Tage der Veranstaltung zusätz-
lich das Original), Ausnahme: ausländische Teil-
nehmer
b.
  Nachweis der Ausstellungsbewertungen (am Tage
der Veranstaltung zusätzlich das Original)
c.
  HD-Befund im Original kann nachgereicht werden

An gleicher Stelle soll eingefügt werden:
NEU § 2. 4. a
a.
  DCLH-Ahnentafel (am Tage der Veranstaltung zusätz-
lich das Original), Ausnahme: ausländische Teil-
nehmer. Die Identität muss durch Vorlage eines
Abstammungsnachweises bestätigt werden.
b.
  Nachweis der Ausstellungsbewertungen ...
c.
  HD-Befund im Original ...

Infolgedessen kann in der Zuchtordnung im § 4 4.1.2
geändert werden:

ZUCHTORDNUNG · ZUCHTZULASSUNG
ALT § 4. 1. 2
Zur Zucht sind nur Hunde mit gültiger Körung, zucht-
tauglichem HD-Befund und zuchttauglichem LPN1-Gen-
testergebnis zugelassen, was auch für Auslands-
einsätze gilt ...

An gleicher Stelle soll eingefügt werden:
NEU § 4 4. 1. 2
Zur Zucht sind nur Hunde mit gültiger Körung, zucht-
tauglichem HD-Befund und zuchttauglichem LPN1-Gen-
testergebnis zugelassen, was auch für Auslandseinsätze
gilt. Sind beide Elterntiere LPN1 und LPN2 N/N (frei),
kann auf einen entsprechenden Gentest verzichtet
werden. Dies gilt bei lückenlosem Abstammungs-
nachweis ebenso für die folgenden Generationen ...